Mör­tel kracht mit Ma­se­ra­ti in Por­sche

Dresdner Morgenpost - - STARS & SOCIETY -

Richard Lug­ner drückt mit sei­nen 84 Jah­ren noch mal kräf­tig auf die Tu­be - und manch­mal et­was zu viel.

So wie am Wo­che­n­en­de bei ei­ner Sport­wa­gen­pa­ra­de in Kärn­ten. Da krach­te er vor den Au­gen Hun­der­ter Schau­lus­ti­ger mit sei­nem 200000-Eu­ro-Ma­se­ra­ti in das Heck ei­nes Por­sches. „Ich wollt nur ein bis­serl Sound ma­chen. Is ja nur Blech“, sag­te Mör­tel an­schlie­ßend ver­schmitzt. Er ha­be vergessen, dass bei dem Wa­gen schon ein Gang ein­ge­legt war und prompt ha­be die­ser ei­nen Satz nach vor­ne ge­macht. Ver­letzt wur­de zum Glück nie­mand.

Richard Lug­ner (84) liebt schnel­le

Au­tos.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.