Ab­wehr­re­cke Gon­ther heiß auf Mon­tags-Hit

Dresdner Morgenpost - - ERSTE SEITE -

DRES­DEN - So schnell kann’s ge­hen: Be­reits am zwei­ten Spiel­tag war­tet auf Dy­na­mo beim Du­ell der punkt- und tor­glei­chen Spit­zen­teams der 2. Bun­des­li­ga ein ech­ter Hit. Ei­ner freut sich ganz be­son­ders auf die Rück­kehr nach St. Pau­li: Sö­ren

Gon­ther.

Der Ab­wehr­re­cke, der nach fünf Jah­ren auf dem Kie el­bauf­wärts ge­wech­sel sen­tier­te sich gleich in s Pflicht­spiel für die Sc als das, wo­für man ihn g Füh­rungs­spie­ler. Der 30te nicht nur hin­ten ab, im­mer dann zur Stel­le, w wo brann­te - auch ver­bal.

„Bei den Tem­pe­ra­tu­re bei­de Mann­schaf­ten sc das Tem­po auch mal raus man im ers­ten Spiel nie man steht. Da­zu ka­men ha w Ic Te w al

Noch sind sechs Ta­ge Zeit, aber Sö­ren Gon­ther, hier im Spiel der Dy­na­mos ge­gen den MSV Duis­burg am Ball, freut sich schon jetzt auf die Rück­kehr an sei­ne al­te Wir­kungs­stät­te. Ha­ris Dul­je­vic (r.) soll im An­flug auf

Dres­den sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.