HOROSKOP

Dresdner Morgenpost - - IHR TAG -

WID­DER - 21.3. - 20.4.

Der Druck im Kopf lässt nach, das At­men fällt wie­der leich­ter, es gibt kaum noch Pro­ble­me. Ihr Lie­bes­le­ben wird ei­nen Ein­bruch er­le­ben.

STIER - 21.4. - 20.5.

Ihr fried­fer­ti­ges Den­ken in al­len Eh­ren. Aber wenn man zu­sam­men­lebt, gibt es schon mal Rei­be­rei­en. Neh­men Sie nicht im­mer al­les so per­sön­lich.

ZWIL­LIN­GE - 21.5. - 21.6.

Star­ke ero­ti­sche Aus­strah­lung, da­durch sind Sie stän­dig be­la­gert. Über­den­ken Sie Ihr Vor­ha­ben gründ­lich, ehe Sie es in die Tat um­set­zen.

KREBS - 22.6. - 22.7.

Mit ei­nem freund­li­chen Ge­sicht wer­den Sie Kol­le­gen für sich ein­neh­men kön­nen, die Ih­nen bis­lang dis­tan­ziert ge­gen­über­ge­stan­den ha­ben.

LÖ­WE - 23.7. - 23.8.

Ihr Han­deln ist ei­ne Mi­schung aus An­griff und fri­schem Im­puls. Da­mit set­zen Sie sich zwar durch, sind aber nicht un­be­dingt be­liebt.

JUNG­FRAU - 24.8. - 23.9.

Schaf­fen Sie vom Tisch, was im­mer nur geht. Jetzt ha­ben Sie den Rü­cken­wind. Ihr Part­ner denkt, fühlt und han­delt an­ders, als Sie sich das vor­stel­len.

WAA­GE - 24.9. - 23.10.

Hal­ten Sie sich vor Au­gen, dass das, was zu Hau­se ge­ra­de ge­schieht, nur dann an Dra­ma­tik ge­winnt, wenn Sie sich zu sehr an­ge­grif­fen füh­len!

SKOR­PI­ON - 24.10. - 22.11.

Wenn an­de­re Men­schen so voll­kom­men fremd sind und so ganz an­ders re­agie­ren, als Sie das tun wür­den, ha­ben Sie ei­ne Chan­ce zu ler­nen!

SCHÜT­ZE - 23.11. - 21.12.

Mit Ih­ren Vor­wür­fen ha­ben Sie zu ei­ner schwe­ren Ver­stim­mung in Ih­rer Um­ge­bung bei­ge­tra­gen. Sie ha­ben die Chan­ce, sich zu ent­schul­di­gen.

ST­EIN­BOCK - 22.12. - 20.1.

Su­chen Sie jetzt die Ge­gen­wart ver­trau­ter Men­schen! Sie sind lei­den­schaft­lich. In die­ser Wo­che dür­fen Sie das mal wie­der un­ter Be­weis stel­len.

WAS­SER­MANN - 21.1. - 19.2.

Sie sind un­be­stän­dig bei der Pflicht­er­fül­lung, aber mehr als krea­tiv bei Ih­rer Frei­zeit­ge­stal­tung. Brin­gen Sie bei­des in die Waag­scha­le.

FI­SCHE - 20.2. - 20.3.

Was im­mer Sie auch pla­nen, las­sen Sie sich nicht auf­hal­ten, es geht auf. Al­les läuft in Ih­rem Sin­ne und al­len Wi­der­stän­den trot­zen Sie be­harr­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.