Korn­markt-Kon­flik­te im In­nen­aus­schuss?

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

DRES­DEN - Die Links­frak­ti­on hat von In­nen­mi­nis­ter Mar­kus Ul­big (53, CDU) ei­nen Be­richt zu den ak­tu­el­len Vor­gän­gen in der Baut­zener In­nen­stadt ge­for­dert. Er sol­le im In­nen­aus­schuss des Land­ta­ges er­klä­ren, was bis­her für ei­ne an­ge­mes­se­ne Sen­si­bi­li­sie­rung der Ein­satz­kräf­te ge­tan wur­de. Es ge­be im­mer wie­der Vor­wür­fe, dass Po­li­zis­ten die La­ge be­droh­ter Mi­gran­ten nicht ernst neh­men und das Ge­walt­po­ten­zi­al der Na­zi-Sze­ne ver­harm­lo­sen wür­den, so die Lin­ke. Der Korn­markt ist Schau­platz von Kon­flik­ten zwi­schen Ein­hei­mi­schen und jun­gen Flücht­lin­gen. Nach den jüngs­ten Vor­fäl­len wird ge­gen Po­li­zis­ten er­mit­telt, nach­dem den Be­am­ten Be­lei­di­gun­gen und Über­grif­fe vor­ge­wor­fen wur­den, Vi­de­os vom Ein­satz kur­sier­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.