Vi­ren-Skan­dal Po­li­ti­ker for­dern Auf­klä­rung

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN -

Der Vi­ren-Skan­dal im Ser­um­werk. Jetzt be­schäf­tigt der omi­nö­se Fall auch die Po­li­tik. Über 13 Jah­re lang hat­te das Werk von Gla­xoS­mit­hK­li­ne of­fen­bar ver­se­hent­lich vi­ren­be­las­te­tes Ab­was­ser in die Ka­na­li­sa­ti­on ge­lei­tet. Stadt­rä­tin Ul­ri­ke Hinz (70, Grü­ne) will im kom­men­den Ge­sund­heits­aus­schuss ei­nen Mit­ar­bei­ter des Ge­sund­heits­am­tes und Ver­tre­ter des Werks be­fra­gen: „Ein sol­cher Vor­fall darf sich in­mit­ten ei­nes dicht be­sie­del­ten Rau­mes kei­nes­falls wie­der­ho­len.“Laut Um­welt­amt ha­be kei­ne Ge­fahr für die Ein­woh­ner der Stadt be­stan­den. dbr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.