Kin­der­wa­gen-Zoff im Plat­ten­bau

Dresdner Morgenpost - - DRESDEN - Von Her­mann Ty­decks

Der Dresd­ner Im­mo­bi­li­en­rie­se Vo­no­via (38 603 Woh­nun­gen) geht ge­gen Kin­der­wa­gen in Haus­flu­ren vor. In Gor­bitz setz­te das Un­ter­neh­men jetzt sei­nen Mie­tern via Aus­hang ein Ul­ti­ma­tum - und droht: Was da­nach noch steht, wird ent­sorgt!

Mie­te­rin Sarah Möl­ler (26) hat ein Pro­blem: „Ich kann doch nicht täg­lich mehr­mals den Kin­der­wa­gen in den drit­ten Stock schlep­pen“, är­gert sich die Mut­ti aus Gor­bitz. Sie wohnt mit ih­rem Mann und den Kin­dern Le­an­dro (6) und Va­le­rie (2) im Fünf­ge­schos­ser am Lim­ba­cher Weg. Ei­nen Fahr­stuhl gibt es nicht. Die Kel­ler­box ist win­zig. „Dar­um war ich froh, den Kin­der­wa­gen im Haus­flur ab­stel­len zu kön­nen.“

Aber nicht mehr lan­ge, wenn es nach Vo­no­via geht. „Sämt­li­che Ge­gen­stän­de wie Kin­der­wa­gen, Schuh­schrän­ke in Trep­pen­haus und Ge­mein­schafts­räu­men kön­nen bei Feu­er le­bens­ge­fähr­lich wer­den, weil sie den Weg nach drau­ßen ver­sper­ren“, sagt Spre­che­rin Bet­ti­na Ben­ner (55). Als Ab­stell­mög­lich­kei­ten ver­weist sie auf die An­mie­tung ei­ner „Ki­wabo-Box“: Auf Wunsch der Mie­ter wird die­se hin­term Haus auf­ge­baut. Die Mie­te kos­tet mo­nat­lich zwi­schen 8 und 18 Eu­ro. „Das kann ich mir nicht leis­ten, au­ßer­dem ist der Wa­gen dar­in nicht ver­si­chert“, sagt Hartz-IV-Emp­fän­ge­rin Möl­ler. „Da das Ab­stel­len auch im Fahr­rad­kel­ler nicht er­laubt ist, bleibt mir nur der Haus­flur. Die Flucht­we­ge sind gar nicht be­ein­träch­tigt.“Der Mie­ter­ver­ein emp­fiehlt ihr ei­ne Rechts­be­ra­tung, je­der Fall müs­se in­di­vi­du­ell ge­prüft wer­den. Ei­ni­ge Ge­rich­te ent­schie­den be­reits im Sin­ne der Mie­ter: Kin­der­wa­gen im Haus­flur sei­en er­laubt, wenn sie kein zu gro­ßes Hin­der­nis dar­stel­len. Heute läuft die Vo­no­via-Frist ab. Mut­ti Möl­ler will ih­ren Kin­der­wa­gen ste­hen las­sen ...

Ver­mie­ter Vo­no­via droht am Lim­ba­cher Weg mit der Ent­sor­gung des Kin­der­wa­gens, da er den Flucht­weg im Trep­pen­haus be­hin­dern wür­de.

Streit­punkt Kin­der­wa­gen: Mut­ti Sarah Möl­ler (26) mit ih­rem Nach­wuchs Va­le­rie (2) und Le­an­dro (6).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.