Groß­feu­er ver­nich­te­te Scheu­ne, die Schwei­ne hat­ten Schwein

Dresdner Morgenpost - - SACHSEN -

Lich­ter­loh schlu­gen die Flam­men in der Nacht zum Sonn­tag aus ei­ner Scheu­ne in Ber­t­hels­dorf. Die im an­gren­zen­den Stall ste­hen­den Schwei­ne hat­ten Schwein: Sie über­leb­ten den Groß­brand.

Rund 80 Ka­me­ra­den der um­lie­gen­den Feu­er­weh­ren tra­fen bin­nen we­ni­ger Mi­nu­ten auf dem ehe­ma­li­gen LPG-Ge­län­de am Orts­rand ein. Be­son­ders brenz­lig: Ne­ben der et­wa 400 Qua­drat­me­ter gro­ßen Scheu­ne, die mit Stroh ge­füllt war, steht ein Stall­ge­bäu­de mit meh­re­ren Dut­zend Schwei­nen. Die­se über­stan­den das In­fer­no in ih­rem Stall un­be­scha­det. Die Ka­me­ra­den hat­ten ver­hin­dert, dass die Flam­men auf das Ne­ben­ge­bäu­de über­grif­fen. Die Lösch­ar­bei­ten dau­er­ten bis zum Sonn­tag­mit­tag. „Wir muss­ten das Stroh mit ei­nem Rad­la­der zum Ab­lö­schen nach drau­ßen brin­gen“, so Alex­an­der Kau­the von der Feu­er­wehr Ber­t­hels­dorf. „Mit ho­her Wahr­schein­lich­keit han­delt es sich um Selbst­ent­zün­dung“, so ein Po­li­zei­spre­cher. Heu­te wer­den die Brand­ur­sa­che­nermitt­ler ih­re Un­ter­su­chun­gen an der nie­der­ge­brann­ten Scheu­ne auf­neh­men. am

Die mit Heu ge­füll­te Scheu­ne brann­te gänz­lich aus.

Die­se Rüs­sel­tier­chen hat­ten Schwein. Sie über­leb­ten den Scheu­nen­brand.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.