Droht lan­ge Pau­se

Rou­ti­nier Gro­te

Dresdner Morgenpost - - FUSSBALL -

CHEM­NITZ - Den­nis Gro­te wird das Bay­ern-Gast­spiel schmerz­haft in Er­in­ne­rung be­hal­ten. Mit­te der ers­ten Halb­zeit spiel­te er ei­nen Pass in die geg­ne­ri­sche Hälf­te, Se­kun­den spä­ter griff er sich an den lin­ken Ober­schen­kel, sank zu Bo­den.

Nach kur­zer Be­hand­lungs­pau­se ver­ließ der 31-Jäh­ri­ge hum­pelnd den Ra­sen. Nach 27 Mi­nu­ten war sein Ar­beits­tag be­en­det. „Ich hat­te so ei­ne Ver­let­zung noch nicht, aber ich ge­he da­von aus, dass es nicht nur ein klei­ner Mus­kel­fa­ser­riss ist“, schwan­te Gro­te un­mit­tel­bar nach dem 0:5 ge­gen die Münch­ner nichts Gu­tes. Die ge­naue ärzt­li­che Dia­gno­se steht noch aus. Der Mit­tel­feld­mann ging am Sonn­abend da­von aus, dass er dem CFC für län­ge­re Zeit feh­len wird. Die­ser Aus­fall tut den Him­mel­blau­en rich­tig weh! om

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.