Der Welt­meis­ter freut sich auf sein Heim­spiel

Dresdner Morgenpost - - SPORT -

KLETT­WITZ - Welt­meis­ter Mat­thi­as Dol­de­rer ist „heiß“auf sein Heim­spiel beim Red Bull Air Race: Der Pi­lot aus Tann­heim will sei­nen Fans beim vor­letz­ten Ren­nen der WM-Sai­son mor­gen auf dem Lau­sitz­ring ei­ne spek­ta­ku­lä­re Flug­show lie­fern.

„Ich freue mich schon das gan­ze Jahr dar­auf, für mich gibt es nichts Ver­gleich­ba­res“, sag­te Dol­de­rer, der als Sechs­ter im WM-Ran­king al­ler­dings kaum noch Chan­cen auf ei­ne er­folg­rei­che Ti­tel­ver­tei­di­gung hat.

Dol­de­rers Rück­stand auf Spit­zen­rei­ter Mar­tin Son­ka be­trägt be­reits 27 Punk­te. Vor ins­ge­samt 850000 Zu­schau­ern in Por­to über­nahm der Tsche­che beim ver­gan­ge­nen Lauf die Füh­rung in der Ge­samt­wer­tung.

Der 46-jäh­ri­ge Dol­de­rer freut sich vor al­lem auf die be­son­de­re At­mo­sphä­re: „Du gehst aus dem Han­gar her­aus und al­le ju­beln dir zu. Das ist ein un­be­schreib­li­ches Ge­fühl.“Das Ren­nen wird mor­gen ab 14.45 Uhr bei Ser­vusTV live über­tra­gen. Sport1 steigt 16 Uhr ein.

Welt­meis­ter Mat­thi­as Dol­de­rer, hier über Por­to in Ak­ti­on, freut sich auf sein Heim­spiel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.