Ju­row­ski statt Schrei­er am Pult der Staats­ka­pel­le

Dresdner Neueste Nachrichten - - KULTUR -

Beim Son­der­kon­zert zum 469. Ge­burts­tag der Säch­si­schen Staats­ka­pel­le Dres­den am 22. Sep­tem­ber gibt es ei­nen Wech­sel am Di­ri­gen­ten­pult. Statt wie ge­plant Pe­ter Schrei­er über­nimmt Mich­ail Ju­row­ski die mu­si­ka­li­sche Lei­tung des Kon­zerts, wie der Klang­kör­per ges­tern mit­teil­te. Nach Dnn-in­for­ma­tio­nen hat sich Schrei­er den Arm ge­bro­chen und kann des­halb nicht di­ri­gie­ren.

Seit 2015 er­in­nert die Säch­si­sche Staats­ka­pel­le Dres­den mit ei­nem Son­der­kon­zer­an ih­ren Grün­dungs­tag im Jahr 1548. Das dies­jäh­ri­ge Ju­bi­lä­ums­kon­zert fin­det im Pa­lais im Gro­ßen Gar­ten statt, das im 19. Jahr­hun­dert ei­ne re­gel­mä­ßi­ge Spiel­stät­te der Dresd­ner Hof­ka­pel­le war. Auf dem Pro­gramm ste­hen Wer­ke von Franz Schu­bert und Ar­vo Pärt, dem dies­jäh­ri­gen Ca­pell-com­po­si­teur der Staats­ka­pel­le. Von Wolf­gang Ama­de­us Mo­zart ist zu­dem ei­ne Urauf­füh­rung zu er­le­ben, die Sin­fo­nia con­cer­t­an­te A-dur für Vio­li­ne, Vio­la, Vio­lon­cel­lo und Orches­ter in der Ver­voll­stän­di­gung und Ad­ap­ti­on von Jef­frey Ching.

Kar­ten für das Kon­zert am Grün­dungs­tag der Staats­ka­pel­le sind nicht mehr ver­füg­bar, MDR Kul­tur sen­det je­doch den Kon­zert­mit­schnitt am 22. Sep­tem­ber ab 20.05 Uhr als Live-über­tra­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.