Live-le­se-dj-ses­si­on im Thea­ter­haus Ru­di

Dresdner Neueste Nachrichten - - BÜHNE DRESDEN -

Der fran­zö­si­sche Ro­man „Li­la dit ça“, auf dem ei­ne Lesung der be­son­de­ren Art am heu­ti­gen Sonn­abend im Thea­ter­haus Ru­di auf­baut, er­schien 1996. Ein Ti­tel, der nicht vom Au­tor stammt, son­dern den ein Ver­lag als Wort­fet­zen auf den Sei­ten zwei­er eng be­schrie­be­ner Schul­hef­te zu­ge­sandt be­kam. Noch heu­te rät­selt man um die Ent­ste­hungs­ge­schich­te und den Au­tor. Die sze­ni­sche Lesung un­ter dem Mot­to „Als hät­ten Sei­den­rau­pen Gold­fä­den ge­kackt“in Zu­sam­men­ar­beit mit DJ Veyx (Ma­rio Au­er­bach), der den neu in­ter­pre­tier­ten Text mit sei­nen elek­tro­ni­schen Klän­gen zu ei­ner ganz ei­ge­nen Klang­ge­schich­te wer­den lässt, be­ginnt um 20 Uhr. Kar­ten kos­ten acht Eu­ro. Au­tor und Re­gis­seur des der Auf­füh­rung ist Phil­ipp Schal­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.