Krie­ge er­schwe­ren Kampf ge­gen Hun­ger

Dresdner Neueste Nachrichten - - POLITIK -

BER­LIN. Krie­ge und die Fol­gen des Kli­ma­wan­dels ha­ben Fort­schrit­te im Kampf ge­gen den Hun­ger teil­wei­se wie­der zu­nich­te­ge­macht. Das zeigt der Welt­hun­ger-in­dex 2017, der die Er­näh­rungs­si­tua­ti­on in 119 Staa­ten be­leuch­tet. Wäh­rend der Hun­ger in Chi­na und Bra­si­li­en seit 2000 deut­lich zu­rück­ging, wa­ren die Fort­schrit­te et­wa im Je­men und im Tschad we­sent­lich ge­rin­ger. Das Schluss­licht bil­det im dies­jäh­ri­gen Welt­hun­ger-in­dex die Zen­tral­afri­ka­ni­sche Re­pu­blik, wo 58,6 Pro­zent der Men­schen hun­gern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.