Eier wer­den knapp – jetzt dro­hen hö­he­re Prei­se

Dresdner Neueste Nachrichten - - WIRTSCHAFT -

OS­NA­BRÜCK. Nach dem Fi­pro­nil-skan­dal feh­len vie­le Eier auf dem deut­schen Markt, weil die Nie­der­lan­de als wich­tigs­ter Eier-lie­fe­rant we­gen der ge­sperr­ten Hö­fe Lie­fer­schwie­rig­kei­ten ha­ben. Den­noch sind in Deutsch­land die Re­ga­le der Su­per­märk­te ge­füllt und die Prei­se sta­bil, sag­te Mar­git Beck von der Markt­in­fo Eier und Ge­flü­gel. Im­por­te aus an­de­ren Län­dern wür­den die Fehl­be­stän­de bis­her aus­glei­chen. Da­bei zah­len die Lie­fe­ran­ten bis­her aber oft drauf. Beck rech­net da­her mit stei­gen­den Prei­sen. „Die An­bie­ter ha­ben die Chan­ce, ei­nen et­was hö­he­ren Preis zu ge­ne­rie­ren.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.