Sport­buz­zer wird Part­ner von T-on­li­ne

Dresdner Neueste Nachrichten - - MEDIEN -

HANNOVER. Die Sport­re­dak­ti­on des Re­dak­ti­ons­netz­werks Deutsch­land (RND) bün­delt seit An­fang des Jah­res al­le Fuß­ball­in­hal­te di­gi­tal auf dem Sport­buz­zer – nun kommt ein ex­klu­si­ver Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner hin­zu: Der Sport­buz­zer ar­bei­tet ab so­fort mit T-on­li­ne.de zu­sam­men. Un­ter an­de­rem möch­ten die bei­den Part­ner bei der Be­richt­er­stat­tung rund um die Fuß­ball-na­tio­nal­mann­schaft ge­mein­sam agie­ren, In­ter­views zu­sam­men füh­ren – und da­mit all ih­re Platt­for­men be­die­nen. Mad­sack-sport­chef und Sport­buz­zer-ge­schäfts­füh­rer Mar­co Fens­ke: „Wir möch­ten in al­len Be­rei­chen wei­ter zu­le­gen, und vor al­lem geht es um die drei gro­ße R’s: Re­le­vanz, Reich­wei­te, Re­ve­nue. T-on­li­ne.de ist als reich­wei­ten­stärks­tes di­gi­ta­les Nach­rich­ten­an­ge­bot in Deutsch­land der idea­le Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner für das größ­te Sport-netz­werk aus re­gio­nal star­ken Zei­tungs­mar­ken.“Am Frei­tag ist be­reits ein In­ter­view mit Na­tio­nal­spie­ler Il­kay Gün­do­gan auf al­len Ka­nä­len von Sport­buz­zer, RND und T-on­li­ne.de er­schie­nen – und hat da­mit ei­ne Reich­wei­te im zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­reich er­zielt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.