Ama­zon Pri­me bald kos­ten­frei?

Dresdner Neueste Nachrichten - - MEDIEN -

LOS ANGELES. Von Ama­zon Pri­me gibt es mög­li­cher­wei­se bald ei­ne kos­ten­freie Ver­si­on. Die Us-ame­ri­ka­ni­sche Me­di­en­zeit­schrift „Ad Age“be­rich­tet von Plä­nen ei­ner wer­be­fi­nan­zier­ten Ver­si­on. Da­mit wür­de der Strea­m­ing­dienst-an­bie­ter Kon­kur­ren­ten wie Net­flix oder Max­do­me mas­siv an­grei­fen, die auf kos­ten­pflich­ti­ge Abos set­zen. Ei­ne of­fi­zi­el­le Be­stä­ti­gung des An­bie­ters steht noch aus. Ama­zon hat gera­de im Bie­ter­wett­streit mit Net­flix die Rech­te an ei­ner neu­en Se­rie mit Jen­ni­fer Anis­ton and Ree­se Wit­her­spoon ge­won­nen. Ama­zon-pri­me-kun­den kön­nen nicht nur fern­se­hen, son­dern müs­sen auch we­ni­ger Por­to bei Be­stel­lun­gen be­zah­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.