Mehr Pas­sa­gie­re, Luft­fracht und Flü­ge an Sach­sens Air­ports

Dresdner Neueste Nachrichten - - WIRTSCHAFT -

DRES­DEN/LEIP­ZIG. In den ers­ten sechs Mo­na­ten die­ses Jah­res wur­den an den Flug­hä­fen Leip­zig/hal­le und Dres­den ins­ge­samt fast 1,9 Mil­lio­nen Flug­gäs­te ge­zählt. Im Ver­gleich zum ers­ten Halb­jahr 2017 ent­spricht dies ei­nem Zu­wachs von 2,1 Pro­zent. Die An­zahl der Flug­be­we­gun­gen stieg um 11,1 Pro­zent auf knapp 53 000 Starts und Lan­dun­gen.

Am Flug­ha­fen Leip­zig/hal­le er­höh­te sich das Pas­sa­gier­auf­kom­men von Ja­nu­ar bis Ju­ni auf fast 1,1 Mil­lio­nen Flug­gäs­te (plus 5,6 Pro­zent). Im Mo­nat Ju­ni wuchs das Auf­kom­men im Ver­gleich zum Vor­jah­res­mo­nat um 5,3 Pro­zent auf gut 265000 Pas­sa­gie­re. Die An­zahl der Flug­be­we­gun­gen er­höh­te sich im ers­ten Halb­jahr auf mehr als 38 000 Starts und Lan­dun­gen – ein Zu­wachs von 17,2 Pro­zent. Letz­te­res ist in ers­ter Li­nie dem Luft­frach­tum­schlag ge­schul­det. So ver­zeich­ne­te man im ers­ten Halb­jahr mit über 600 000 Ton­nen ein Plus von 12,1 Pro­zent ge­gen­über dem Vor­jahr. Das Auf­kom­men im Ju­ni lag bei mehr als 100 000 Ton­nen (plus 9,8 Pro­zent).

Am Flug­ha­fen Dres­den sind im Zei­t­raum Ja­nu­ar bis Ju­ni gut 790 000 Flug­gäs­te ge­zählt wor­den (mi­nus 2,2 Pro­zent. Be­grün­det ist die­se Ent­wick­lung ins­be­son­de­re im Kon­kurs der Air Ber­lin. Im Ju­ni wur­den fast 170000 Flug­gäs­te ge­zählt (plus 5,7 Pro­zent. Die An­zahl der Starts und Lan­dun­gen lag im sel­ben Mo­nat mit gut 14 000 Flug­be­we­gun­gen 2,3 Pro­zent un­ter dem Vor­jah­res­ni­veau.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.