Feu­er in Wohn­haus war Brand­stif­tung

Dresdner Neueste Nachrichten - - SACHSEN UND MITTELDEUTSCHLAND -

PLAU­EN. Das Feu­er in Plau­en vor gut ei­ner Wo­che, bei dem ein Elf­jäh­ri­ger ver­letzt wur­de, ist nach An­ga­ben der Er­mitt­ler ab­sicht­lich ge­legt wor­den. Nun wer­de we­gen Brand­stif­tung er­mit­telt, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher am Frei­tag. Es wer­de au­ßer­dem nach Zeu­gen ge­sucht, die Un­ge­wöhn­li­ches am Tat­ort be­ob­ach­tet ha­ben. Der Brand war am 3. Ok­to­ber in ei­nem An­bau ei­nes Wohn­hau­ses aus­ge­bro­chen. Der Elf­jäh­ri­ge war zwei Ta­ge in ei­nem Kran­ken­haus be­han­delt wor­den, der 72 Jah­re al­te Ei­gen­tü­mer des Ge­bäu­des er­litt ei­nen Schock.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.