Nord­sach­sen: Mer­bitz setzt sich durch

Cdu-kreis­par­tei­tag no­mi­niert auch Gem­kow und Kie­se­wet­ter

Dresdner Neueste Nachrichten - - SACHSEN UND MITTELDEUTSCHLAND -

BAD DÜBEN. Es war das wohl spek­ta­ku­lärs­te Du­ell um ein Cdu­di­rekt­man­dat in Sach­sen: Bernd Mer­bitz (62) hat sich im Ren­nen um den Wahl­kreis Tor­gau/ Oschatz ge­gen Christiane Schen­der­lein (37) knapp durch­ge­setzt. Er er­hielt 55,2 Pro­zent, Schen­der­lein 44,8 Pro­zent.

Die No­mi­nie­rung beim Kreis­par­tei­tag am Frei­tag­abend in Bad Düben war mit Span­nung er­war­tet wor­den: Bis­her hat­te Frank Kup­fer, der als Cdu-frak­ti­ons­chef zu­rück­ge­tre­ten ist, den Wahl­kreis in­ne – und sei­ne Bü­ro­lei­te­rin als Nach­fol­ge­rin vor­ge­schla­gen. Erst vor drei Wo­chen hat­te Mer­bitz, der An­fang 2019 aus dem Amt als Leip­zi­ger Po­li­zei­chef schei­det, sie mit ei­ner ei­ge­nen Kan­di­da­tur her­aus­ge­for­dert.

Vor ihm hat­ten sich be­reits der säch­si­sche Jus­tiz­mi­nis­ter Se­bas­ti­an Gem­kow (40) und auch der bis­he­ri­ge Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Jörg Kie­se­wet­ter (38) bei der No­mi­nie­rung durch­ge­setzt.

Bei dem Cdu-kreis­par­tei­tag hat­ten 175 Mit­glie­der über die No­mi­nie­rung in drei Wahl­krei­sen für die Land­tags­wahl am 1. Sep­tem­ber 2019 zu ent­schei­den. ski

Bernd Mer­bitz

Se­bas­ti­an Gem­kow

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.