Sechs von sie­ben im Wahl­kreis 52

Wahl­vor­schlä­ge zum 19. Deut­schen Bun­des­tag

Eichsfelder Tageblatt - - Region - bb

Nort­heim. Über die Zu­las­sung der Kreis­wahl­vor­schlä­ge im Wahl­kreis 52 Gos­lar – Nort­heim – Os­te­ro­de hat der Kreis­wahl­aus­schuss un­ter Vor­sitz von Land­rä­tin As­trid Klin­kert-kit­tel ent­schie­den. Von sie­ben ein­ge­reich­ten Wahl­vor­schlä­gen wur­den sechs für die am Sonn­tag, 24. Sep­tem­ber, statt­fin­den­de Bun­des­tags­wahl zu­ge­las­sen.

Der Kan­di­dat Phi­lip Klos­ter­mey­er (Die Par­tei) wur­de ein­stim­mig zu­rück­ge­wie­sen, da die be­nö­tig­ten 200 Un­ter­stüt­zungs­un­ter­schrif­ten aus dem Wahl­kreis nicht nach­ge­wie­sen wur­den.

An­ge­nom­men wur­den die Wahl­vor­schlä­ge Roy Küh­ne (CDU), Mar­cus Sei­del (SPD), Vio­la von Cra­mon-tau­ba­del (Grü­ne), Lu­kas Da­vid Ja­cobs (Lin­ke), Ni­co­le Lan­ger (FDP) und Jens Kest­ner (AFD).

Ge­gen die Zu­las­sung oder Zu­rück­wei­sung der Kreis­wahl­vor­schlä­ge kön­nen die Ver­trau­ens­per­so­nen der be­trof­fe­nen Wahl­vor­schlä­ge, der Bun­des­wahl­lei­ter oder die Kreis­wahl­lei­te­rin bin­nen drei Ta­gen nach Be­kannt­ga­be Be­schwer­de an den Lan­des­wahl­aus­schuss ein­le­gen.

Un­ab­hän­gig da­von lau­fen aber be­reits die Vor­be­rei­tun­gen für den Druck der et­wa 233 000 Stimm­zet­tel für den Wahl­kreis 52, die in den 17 zum Wahl­kreis ge­hö­ren­den Städ­ten und Ge­mein­den be­nö­tigt wer­den, da­mit die Wäh­ler am Wahl­sonn­tag im Wahl­lo­kal oder vor­her per Brief­wahl ih­re zwei Stim­men (Erst­stim­me für die Wahl­kreis­kan­di­da­tin/den Wahl­kreis­kan­di­da­ten und Zweit­stim­me für die Lan­des­lis­te ei­ner Par­tei) ab­ge­ben kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.