Span­nung am Bild­schirm

Wich­tigs­te Fra­ge vor dem Nord­der­by 96 ge­gen HSV: Schafft Eu­ro­sport, das Spiel zu zei­gen?

Eichsfelder Tageblatt - - ERSTE SEITE -

Hannover. Hu­mor ha­ben sie ja bei Eu­ro­sport: „Hannover ge­gen Ham­burg am Frei­tag und Hof­fen­heim ge­gen Her­tha BSC am Sonn­tag­mit­tag wer­den wie ge­wohnt über un­se­ren Play­er zu se­hen sein“, sagt da ein Spre­cher – und treibt al­lein mit dem Wort „ge­wohnt“Fuß­ball­freun­den den Schweiß auf die Stirn.

Denn das, was der Sender­neu­ling im Bun­des­li­ga-live­über­tra­gungs­ge­schäft bis­lang im In­ter­net ab­ge­lie­fert hat, war eher Kreis­klas­se. Schlech­te oder gar kei­ne Bil­der wa­ren da zu se­hen von den Frei­tags­spie­len, die laut neu­em Tv-ver­trag kom­plett an Eu­ro­sport fal­len. Be­son­ders be­trof­fen: die Fans des HSV, die sich, ob zu Hau­se oder in der Kn­ei­pe, schon zwei Frei­ta­ge är­gern durf­ten – und heu­te das Nord­der­by bei 96 se­hen wol­len. Das Spiel ist vom Ta­bel­len­stand her ein Top­spiel. Wer ge­winnt, ist Spit­zen­rei­ter, min­des­tens für ei­ne Nacht. Hannover 96 wä­re so­gar das ers­te Mal seit 1969 ganz oben, schon ein Re­mis wür­de den Ro­ten rei­chen.

Für Eu­ro­sport aber scheint die Par­tie nicht Top­spiel ge­nug zu sein. Der Sen­der hat die Op­ti­on, ein Spiel pro Halb­se­rie frei emp­fang­bar an­zu­bie­ten, was als Ent­ge­gen­kom­men nach dem Pan­nen­auf­takt ein Match­plan mit Si­gnal­wir­kung ge­we­sen wä­re.

Im­mer­hin gibt es Zei­chen der Hoff­nung: „Wir in­ves­tie­ren im­mer in wei­te­re Up­grades und ma­chen da auch gu­te Fort­schrit­te.“Klingt so, als ob es heu­te ab 20.30 Uhr nicht nur des Spiels we­gen span­nend wird. 96-Trai­ner An­dré Brei­ten­rei­ter, der ver­gan­ge­nen Frei­tag mit sei­ner Mann­schaft er­folg­los das Hs­v­spiel ge­gen Leip­zig zu gu­cken ver­such­te, fin­det es je­den­falls „wün­schens­wert“, dass das Der­by „für al­le Fans zu se­hen ist“.

Da­ni­el Fi­scher, der in sei­ner Kn­ei­pe „Alex­an­der“die „Di­noh­öh­le“be­her­bergt, in der han­no­ver­sche Fans des Ham­bur­ger SV die Spie­le ih­rer Trup­pe ver­fol­gen, hat an­fangs Pro­ble­me mit dem Pan­nen-play­er ge­habt, greift nun aber über den Strea­m­ing­dienst Ama­zon Pri­me auf Eu­ro­sport zu. „Das läuft bis­lang.“Mor­gen Nach­mit­tag tref­fen sich 400 HSV-FANS bei ihm. Sie wer­den auf je­den Fall ru­ckel­frei gu­cken. Sie ge­hen ins Sta­di­on. uj

DPA

Bis­lang hat­te Eu­ro­sport Pro­ble­me mit der Über­tra­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.