400 000 Ro­hin­gyas auf der Flucht

Eichsfelder Tageblatt - - POLITIK - FO­TO: AP

Die An­zahl der ge­flüch­te­ten mus­li­mi­schen Ro­hin­gyas aus Myan­mar steigt im­mer wei­ter. Der­zeit be­fin­den sich be­reits bis zu 400 000 Ro­hin­gyas im Nach­bar­land Ban­gla­desch, be­rich­te­te das Un-kin­der­hilfs­werk Unicef in Genf. Am Vor­tag war die Zahl noch auf 370 000 ge­schätzt wor­den. Je­den Tag kä­men Tau­sen­de Hilfs­be­dürf­ti­ge hin­zu. Un­ter den Flücht­lin­gen be­fin­den sich laut Unicef rund 60 Pro- zent Kin­der. „Die Si­tua­ti­on vor Ort setzt die Kin­der ei­nem gro­ßen Ri­si­ko aus, Krank­hei­ten durch ver­seuch­tes Was­ser zu be­kom­men“, sag­te ein Unicef-ver­tre­ter. Die Un-or­ga­ni­sa­ti­on hat nun da­mit be­gon­nen, Was­ser und Sa­ni­tär­be­darf in den am stärks­ten be­trof­fe­nen Be­zirk in Ban­gla­desch zu lie­fern. Die Ro­hin­gyas wer­den in Myan­mar als re­li­giö­se Min­der­heit ver­folgt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.