Eu-par­la­ment stimmt für Ge­setz ge­gen On­line­be­trug

Eichsfelder Tageblatt - - WIRTSCHAFT -

Straß­burg. Ver­brau­cher sol­len in der EU künf­tig bes­ser vor Be­trug beim On­line­e­in­kauf ge­schützt wer­den. Da­für be­kom­men die na­tio­na­len Be­hör­den bes­se­re Mög­lich­kei­ten, Ver­stö­ße ge­gen Ver­brau­cher­schutz­ge­set­ze auf­zu­de­cken. Das EUPar­la­ment stimm­te am Di­ens­tag ei­nem ent­spre­chen­den Ge­setz zu. Jetzt müs­sen noch die Mit­glieds­staa­ten ihr Ein­ver­ständ­nis ge­ben. Ver­brau­cher­schutz­be­hör­den wer­den mit dem Ge­setz ei­ne Rei­he von Be­fug­nis­sen an die Hand ge­ge­ben – et­wa an­ony­me Test­käu­fe oder die War­nung vor rechts­wid­ri­gen Ge­schäfts­prak­ti­ken. Ge­meint sind et­wa hin­ter güns­ti­gen Lock­an­ge­bo­ten ver­steck­te Abon­ne­ments oder Prei­se ab­hän­gig vom Hei­mat­land des Ver­brau­chers. Über ein Warn­sys­tem sol­len die Eu-län­der künf­tig ge­gen­sei­tig Hin­wei­se auf ver­däch­ti­ge Un­ter­neh­men aus­tau­schen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.