Mi­ni­jobs und Fach­kräf­te­po­ten­zi­al

Frau­en­för­de­rung: Fach­vor­trag und Dis­kus­si­on

Eichsfelder Tageblatt - - REGIONALE WIRTSCHAFT - In­fo An­mel­dung un­ter: wie­der­ein­stieg@vhs-goet­tin­gen.de

Göt­tin­gen. Frau­en­för­de­rung und Mi­ni­jobs sind die prä­gen­den The­men ei­ner Ver­an­stal­tung in der Al­ten Men­sa am Wil­helms­platz. Or­ga­ni­siert wird der Nach­mit­tag am Don­ners­tag, 22. Fe­bru­ar, von der städ­ti­schen Ko­or­di­nie­rungs­stel­le „Frau­en­för­de­rung in der pri­va­ten Wirt­schaft“und dem Vhs-pro­jekt „Per­spek­ti­ve Wie­der­ein­stieg“.

In­ter­es­sier­te hö­ren bei der un­ter dem Mot­to „Mi­ni­jobs um­wan­deln – Fach­kräf­te­po­ten­zi­al nut­zen“ste­hen­den Ver­an­stal­tung un­ter an­de­rem den Fach­vor­trag von Cor­du­la Sc­zes­ny (So­zia­le In­no­va­ti­on Gm­bh). Es wird auf­ge­zeigt, dass ge­rin­ge­re Per­so­nal­kos­ten, Fach­kräf­te­si­che­rung und ein gu­tes Image die gro­ßen Vor­tei­le der Um­wand­lung für Un­ter­neh­men sind. „We­ni­ger Mi­ni­jobs rech­nen sich für Un­ter­neh­men und Be­schäf­tig­te“ lau­tet der Ti­tel des Fach­vor­trags. Sc­zes­ny wird über Er­fah­run­gen in Nord­rhein-west­fa­len re­fe­rie­ren und Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für Un­ter­neh­men und Po­li­tik ge­ben.

„An­ge­sichts des gro­ßen Fach­kräf­te­be­darfs in vie­len Be­rei­chen wol­len wir auf das gro­ße Po­ten­zi­al der Frau­en auf­merk­sam ma­chen und dis­ku­tie­ren, wel­che Chan­cen die Um­wand­lung von Mi­ni­jobs Frau­en und Wirt­schaft bie­tet“er­gänzt Bär­bel Okatz vom Pro­jekt „Per­spek­ti­ve Wie­der­ein­stieg“. Zu­dem ste­hen Be­rich­te aus der Pra­xis und die Dis­kus­si­on mit Ver­tre­tern aus Un­ter­neh­men, In­sti­tu­tio­nen, Po­li­tik und Ge­werk­schaft im Mit­tel­punkt der von 14 bis 18 Uhr statt­fin­den­den Ver­an­stal­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.