Deut­sche Wirt­schaft hält Kurs

Eichsfelder Tageblatt - - WIRTSCHAFT -

Wies­ba­den. Die deut­sche Wirt­schaft geht mit kräf­ti­gem Rü­cken­wind ins lau­fen­de Jahr. Ge­trie­ben vor al­lem vom Ex­por­tboom stieg das Brut­to­in­lands­pro­dukt (BIP) im vier­ten Quar­tal 2017 um 0,6 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­quar­tal, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt am Mitt­woch mit­teil­te.

Das lie­fert ei­ne gu­te Ba­sis für die kom­men­den Mo­na­te, auch wenn sich das Wachs­tums­tem­po ge­ring­fü­gig ab­schwäch­te. Im drit­ten Vier­tel­jahr hat­te es noch ein Plus von 0,7 Pro­zent ge­ge­ben. Im Vor­jah­res­ver­gleich leg­te das preis­be­rei­nig­te BIP von Ok­to­ber bis En­de De­zem­ber um 2,3 Pro­zent zu.

Für das lau­fen­de Jahr hat die deut­sche Wirt­schaft nach An­ga­ben der Sta­tis­ti­ker be­reits ein Plus von 1,0 Pro­zent si­cher, selbst wenn sie in al­len vier Quar­ta­len nicht wei­ter wach­sen soll­te. Im ver­gan­ge­nen Jahr hat­te Eu­ro­pas größ­te Volks­wirt­schaft um 2,2 Pro­zent zu­ge­legt, be­stä­tig­te die Be­hör­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.