NUSS­BAUM

Elle Decoration (Germany) - - SLOW LIVING -

Wer An­ti­qui­tä­ten liebt, hat si­cher auch ein Stück aus Nuss­baum im Haus. Das Ma­te­ri­al mit dem aris­to­kra­ti­schen Flair ist sel­ten und ent­spre­chend teu­er – das sieht man den aus ihm ge­fer­tig­ten Mö­beln auch an. Die Wir­kung: Sei­ne dunk­le Far­be und die de­ko­ra­ti­ve Struk­tur ge­ben dem Holz ei­nen for­mel­len, se­riö­sen Cha­rak­ter. Ver­sam­meln wir uns in ei­nem In­te­ri­or aus Nuss­baum, neh­men wir au­to­ma­tisch Hal­tung an.

1 1. An­rich­te „Fa­rah“von E15, um 4647 E. 2. Him­mel­bett „Ira“von Gior­get­ti, um 17 790 E. 3. Se­kre­tär „Ink“von Mol­te­ni, P. a. A.

2

3

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.