Be­geg­nungs­gar­ten mit Spiel­platz in JVA

Häft­lin­ge bau­en sich im­po­san­te Grün­an­la­ge

Ems-Zeitung - - KREIS EMSLAND - Von Her­mann-Jo­sef Mam­mes

MEP­PEN. Auf ei­ner Flä­che von rund 3000 Qua­drat­me­tern ist in­mit­ten der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt (JVA) Mep­pen-Ver­sen ein Be­geg­nungs­gar­ten ent­stan­den. Er soll spe­zi­ell den Kon­takt der Häft­lin­ge mit ih­ren Fa­mi­li­en­an­ge­hö­ri­gen und hier be­son­ders den Kin­dern er­leich­tern.

Bio­lo­gin Sil­ke Hirn­dorf vom Grün­pro­jekt „Geist und Grün“be­fass­te sich über Jah­re mit der Durch­füh­rung des Vor­ha­bens. Ide­en­ge­ber und Initia­to­ren wa­ren die bei­den JVA-Seel­sor­ger Ul­li Schön­rock und Heinz-Bernd Wol­ters. Hirn­dorf sieht in dem Be­geg­nungs­gar­ten ei­nen „Ort, in dem nicht nur Pflan­zen, son­dern auch Hoff­nung wach­sen kann“.

Der Gar­ten un­ter­teilt sich in sechs gro­ße Be­rei­che. Kreis­run­de Pflas­ter­flä­chen, auch als Kon­trast zu den grad­li­ni­gen und zweck­mä­ßi­gen JVA-Funk­ti­ons­bau­ten, do­mi­nie­ren den Platz der Be­geg­nung. Hier sind Fes­te, Kon­zer­te und Frei­luft­got­tes­diens­te mög­lich. Ein wich­ti­ges Ele­ment für die Kin­der ist si­cher­lich der Spiel­platz mit Sand­flä­che und Spiel­ge­rä­ten. Ei­ne Wild­wie­se mit ei­nem Mul­ti­funk­ti­ons­platz schließt sich an. Ein klei­ner Bach mit ei­ner Teich­an­la­ge durch­fließt das ge­sam­te Grün. Ei­ne Vo­gel­vo­lie­re mit Pa­pa­gei­en so­wie ein Gar­ten mit Heil­pflan­zen bil­den ei­nen wei­te­ren Sek­tor. Hoch­bee­te mit Aro­ma­pflan­zen stel­len den Pfad der Düf­te dar, und ein be­geh­ba­res Char­tres-La­by­rinth ist ein wei­te­res span­nen­des Gestal­tungs­ele­ment.

Die JVA mit ih­rem Lei­ter Per Zel­ler hofft, dass die Mög­lich­keit der Be­geg­nung zwi­schen In­haf­tier­ten und ih­ren An­ge­hö­ri­gen der Iso­la­ti­on und Ent­frem­dung ent­ge­gen­wirkt. Nie­der­sach­sens Jus­tiz­mi­nis­te­rin Ant­je Nie­wischLenn­artz er­hofft sich ge­ra­de für Kin­der ei­nen un­be­schwer­te­ren Um­gang mit ih­ren Vä­tern im Be­geg­nungs­gar­ten: „Kin­der sind oft Op­fer der Kri­mi­na­li­tät ih­rer Vä­ter.“Die­ser Gar­ten kom­me der Si­tua­ti­on in Frei­heit am nächs­ten.“Die Grün­an­la­ge kön­ne im bes­ten Fall da­zu bei­tra­gen, dass die Män­ner der JVA Ver­sen so ent­las­sen wer­den, dass die kei­ne Straf­ta­ten mehr be­ge­hen.

Auch dank des Ent­ge­gen­kom­mens der Ib­ben­bü­re­ner Fir­ma Na­tu­raGart (Teich und Gar­ten) konn­ten die Ma­te­ri­alund Pla­nungs­kos­ten mit 50 000 Eu­ro sehr nied­rig ge­hal­ten wer­den. Die Ar­bei­ten selbst führ­ten die Häft­lin­ge weit­ge­hend selbst durch. Laut JVA-Lei­ter Zel­ler über­nahm da­bei dem Gar­ten- und Land­schafts­be­reich den größ­ten Part. Zugleich dank­te er der Klos­ter­kam­mer Han­no­ver so­wie der Bin­goUm­welt­stif­tung, die das Pro­jekt mit 15 000 Eu­ro bzw. 10 000 Eu­ro un­ter­stütz­ten. Auch Zel­ler hofft, dass der Gar­ten den „Fa­mi­li­en ein Ge­fühl von Nor­ma­li­tät“ver­mit­telt. „Wir wol­len die so­zia­len Bin­dun­gen stär­ken und die Rück­fall­ge­fahr mi­ni­mie­ren“, so Zel­ler. „Als et­was Groß­ar­ti­ges“lob­ten Lan­des­su­per­in­ten­dent Det­lef Klahr und Ge­ne­ral­vi­kar Theo Paul den Gar­ten. Bil­der­ga­le­rie zum neu­en Gar­ten fin­den Sie auf www.noz.de/mep­pen

Fo­to: Her­mann-Jo­sef Mam­mes

Fei­er­lich er­öff­ne­ten die Fest­gäs­te um Jus­tiz­mi­nis­te­rin Ant­je Nie­wisch-Lenn­artz (4. v. r.) den Gar­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.