SVM II fährt „oh­ne Druck“zu St. Pau­li

Ems-Zeitung - - EMSLANDSPORT -

jah MEPPEN. In der Frau­en­Re­gio­nal­li­ga hat sich SV Meppen II schnell an die neue Um­ge­bung ge­wöhnt und steht nach zwei Sie­gen in zwei Spie­len sehr gut da. Am Sonn­tag um 13 Uhr tre­ten die Ems­län­de­rin­nen bei St. Pau­li an, das im ers­ten Spiel ge­gen Hol­stein Kiel mit ei­nem 10:3-Sieg ein Aus­ru­fe­zei­chen ge­setzt hat.

„Trotz­dem müs­sen wir dort nicht mit ein­ge­zo­ge­nem Kopf hin­fah­ren. Wir kön­nen oh­ne Druck ent­spannt und selbst­be­wusst auf­spie­len“, ver­weist Mep­pens Spie­ler­trai­ne­rin Kat­ha­ri­na Bör­ger auf die idea­le Aus­gangs­si­tua­ti­on vor dem Hit beim Fa­vo­ri­ten. Beim letz­ten Spiel der Mep­pe­ne­rin­nen schau­ten auch ei­ni­ge Ak­teu­re des kom­men­den Geg­ners aus Ham­burg zu, um ei­nen ers­ten Ein­druck von Bör­gers Mann­schaft zu ge­win­nen.

„Die wer­den gut vor­be­rei­tet sein“, er­war­tet Bör­ger ei­nen star­ken Geg­ner. Vor der Sai­son hat­te sie pro­phe­zeit, dass ih­rem Team in ei­ni­gen Par­ti­en die Gren­zen auf­ge­zeigt wer­den. Ge­spannt darf man al­so sein, ob Pau­li das am Sonn­tag als ers­ter Geg­ner schafft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.