Er­zie­her soll jah­re­lang Kin­der miss­braucht ha­ben

46-Jäh­ri­ger be­strei­tet Vor­wür­fe

Ems-Zeitung - - NORDWEST -

dpa BÜ­CKE­BURG/RIN­TELN. Mehr als zehn Jah­re lang soll ein Er­zie­her in ei­nem Heim in Rin­teln Kin­der und Ju­gend­li­che se­xu­ell miss­braucht ha­ben. Vor dem Land­ge­richt Bü­cke­burg be­gann ges­tern der Pro­zess ge­gen den 46-Jäh­ri­gen. Er soll die Ta­ten zwi­schen Mai 1999 und No­vem­ber 2009 be­gan­gen ha­ben. Für die Aus­sa­ge des An­ge­klag­ten wur­de die Öf­fent­lich­keit aus­ge­schlos­sen. Schon vor Pro­zess­be­ginn hat­te der Ver­tei­di­ger er­klärt, dass sein Man­dant die Vor­wür­fe be­strei­tet.

Zu dem Miss­brauch soll es in dem Heim, aber auch auf Fe­ri­en­frei­zei­ten und im Au­to des Er­zie­hers ge­kom­men sein, hieß es in der An­kla­ge. Kon­kret sind 15 Ta­ten an­ge­klagt, die Staats­an­walt­schaft geht von vier Op­fern aus, die da­mals zwölf bis 14 Jah­re alt wa­ren. Der An­ge­klag­te hat heu­te be­ruf­lich zu Ju­gend­li­chen kei­nen Kon­takt mehr und lebt im Kreis Lip­pe.

Die Vor­wür­fe sei­en erst spä­ter ans Licht ge­kom­men, teil­te ein Ge­richts­spre­cher mit. Die Miss­brauchs­fäl­le sol­len sich in ei­ner Ein­rich­tung für Kin­der und Ju­gend­li­che mit be­son­de­rem so­zi­al­päd­ago­gi­schen Be­treu­ungs­be­darf ab­ge­spielt ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.