HSG vor Her­aus­for­de­rung in Fern­dorf

Per­so­nel­le Pro­ble­me auch zum Ab­schluss der Eng­li­schen Wo­che / Star­ker Auf­stei­ger mit ag­gres­si­ver Ab­wehr

Ems-Zeitung - - EMSLANDSPORT -

LIN­GEN Zum Ab­schluss der Eng­li­schen Wo­che steht Hand­ball-Zweit­li­gist HSG Nord­horn-Lin­gen vor ei­ner Her­aus­for­de­rung: Das ZweiStäd­te-Team muss am heu­ti­gen Sams­tag um 19.30 Uhr beim star­ken Auf­stei­ger TuS Fern­dorf an­tre­ten, der zwei Zäh­ler mehr auf­weist als der per­so­nell noch im­mer ge­beu­tel­te Gast.

Auch oh­ne Alex Ter­wol­beck, Jens Wie­se, Ni­cky Ver­jans und Phil­ipp Vor­licek hol­te die HSG zu­letzt ein Re­mis beim TV Groß­wall­stadt. „Ein gu­ter Punkt“, sagt Trai­ner Hei­ner Bült­mann mit et­was zeit­li­chem Ab­stand. Doch nach dem Schluss­pfiff war auch er ei­nen Mo­ment „bo­den­los ent­täuscht“. Denn der Gast­ge­ber hat­te erst drei Se­kun­den vor dem En­de aus­ge­gli­chen.

Der HSG bleibt nur we­nig Zeit, sich zu er­ho­len. Nach ei­ner lan­gen Be­spre­chung am Don­ners­tag be­gann die Vor­be­rei­tung auf Fern­dorf. Zu­dem stan­den Läu­fe, Fuß­ball, Wür­fe und na­tür­lich die Pfle­ge auf dem Pro­gramm. „Die Bei­ne müs­sen wie­der frisch werden“, sagt Bült­mann.

Der TuS Fern­dorf hat sich nach dem Zweit­li­ga­ab­stieg 2017 in der Drit­ten Li­ga neu auf­ge­stellt. Mit sat­ten 59:1 Punk­ten flog er förm­lich zu­rück in die 2. Bun­des­li­ga. Dort spielt die Mann­schaft von Trai­ner Micha­el Lerscht wei­ter ei­ne gu­te Rol­le. Nur in Rim­par und Ba­lin­gen ver­lor sie knapp. Da­heim gab es drei Sie­ge, zwei ge­gen so star­ke Teams wie Lü­be­ckSchwar­tau und Hamm.

„Es ist kein Zu­fall, dass Fern­dorf so weit oben steht“, meint Bült­mann. Der TuS ver­traut ei­ner har­ten und ag­gres­si­ven Ab­wehr. Br­ani­mir Ko­lo­per sorgt für Ord­nung vor den star­ken Tor­war­ten.

Auch im An­griff ver­fügt Fern­dorf über Qua­li­tät. Der Rück­raum­lin­ke Jo­nas Fau­len­bach ist ge­fähr­li­cher Schüt­ze. In der Mit­te führt der Schwe­de Ju­li­us Linds­kog An­ders­son, des­sen Va­ter Ro­bert An­ders­son fünf Jah­re für die HSG spiel­te, Re­gie. Ma­ri­jan Ba­sic ar­bei­tet gut mit dem Kreis zu­sam­men. Auf Au­ßen spie­len Mo­ritz Bar­witz­ki und Lu­kas Zer­be, ein Nef­fe des ehe­ma­li­gen Na­tio­nal­spie­lers Vol­ker Zer­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.