War­um das neue Kon­zept Nach­ah­mer fin­den soll­te kurz

Feuerwehr-Magazin - - Fahrzeuge -

Mit ih­rem MI­NI-WLF ist die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Bad Se­ge­berg ei­nen Weg ge­gan­gen, der an­de­ren Feu­er­weh­ren die­ser Grö­ßen­ord­nung manch­mal ent­we­der nicht ein­fal­len will oder für den man sich viel­leicht auch schämt. We­ni­ger ist mehr – hier trifft das wirk­lich zu. Das mul­ti­funk­tio­na­le Kon­zept ei­nes klei­nen wen­di­gen Fahr­zeugs mit wech­seln­den Auf­bau­ten ist groß­ar­tig ge­löst wor­den.

Das ist nicht nur ein An­satz für Feu­er­weh­ren mit um­fang­rei­cher Aus­stat­tung wie in Bad Se­ge­berg, son­dern auch oder ge­ra­de für klei­ne­re Weh­ren, die sich über­le­gen, für ihr TSF-W ei­nen Er­satz zu be­schaf­fen, ei­ne Op­ti­on. In Ab­spra­che mit Nach­bar­weh­ren könn­te man Kon­zep­te für Ab­roll­be­häl­ter ent­wi­ckeln, die dann ei­nen deut­li­chen Vor­teil beim Nut­zen bei ge­mein­sa­men Ein­sät­zen brin­gen könn­ten. Dar­über lohnt es sich mei­ner Mei­nung nach nach­zu­den­ken. Es spart Res­sour­cen und er­höht die Schlag­kraft.

Ti­mo Jann, Schles­wig-hol­steinKor­re­spon­dent

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.