Kö­nigs­py­thon aus Gar­ten ge­ret­tet

Feuerwehr-Magazin - - Nachrichten -

Düs­sel­dorf – Nach­dem ei­ne Fach­fir­ma ei­ne Woh­nung in Düssldorf ent­rüm­pelt hat, ist der Gar­ten an der Rei­he. Die Mit­ar­bei­ter stau­nen nicht schlecht, als ih­nen beim Öff­nen ei­ner Kis­te plötz­lich der Kopf ei­ner Schlan­ge ent­ge­gen­kommt. Sie schlie­ßen den De­ckel der Kis­te und ru­fen die Feu­er­wehr. Auf­grund der ge­schil­der­ten Mel­dung ent­sen­det der Di­s­po­nent ei­nen Rep­ti­li­en­fach­mann der Feu­er­wa­che Um­welt­schutz zu der ge­mel­de­ten Adres­se. Beim Ein­tref­fen schil­dern ihm die Mit­ar­bei­ter, wo sich das Tier be­fin­det. Zu dem Zeit­punkt ist noch nicht klar, um was für ei­ne Schlan­ge es sich ge­nau han­delt.

Aus­ge­rüs­tet mit ei­nem spe­zi­el­len Fang­ha­ken für Schlan­gen, be­gibt sich der Fach­mann zu der Kis­te im Gar­ten. Er stellt schnell fest, dass es sich bei dem Tier um ei­nen un­gif­ti­gen Kö­nigs­py­thon han­delt. Be­hut­sam hebt der Feu­er­wehr­mann die Schlan­ge in ei­ne spe­zi­el­le Trans­port­box. Nach ei­ner ers­ten Ein­schät­zung ist die Schlan­ge in ei­nem gu­ten Ge­sund­heits­zu­stand. Zwei Feu­er­wehr­män­ner kon­trol­lie­ren den Gar­ten, kön­nen aber kein wei­te­res Rep­til fin­den. Die rund ei­nen Me­ter lan­ge Schlan­ge bringt die Feu­er­wehr zur Tier­auf­fang­sta­ti­on des Tier­parks Brüg­gen. Nach 1,5 St­un­den ist der Ein­satz be­en­det.

In ei­nem Gar­ten, der von Un­rat be­freit wer­den soll­te, fan­den Ar­bei­ter die­sen ei­nen Me­ter lan­gen Kö­nigs­py­thon.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.