Mit Ret­tungs­sä­ge Glut­nes­ter frei­ge­legt

Feuerwehr-Magazin - - Reportage Nachrichten -

Sch­mit­ten (HE) – Um 23.35 Uhr bricht in ei­nem Wohn­haus in Sch­mit­ten (Hochtau­nus­kreis) ein Feu­er aus. Beim Ein­tref­fen der ers­ten Ein­satz­kräf­te ste­hen Tei­le der Fas­sa­de und des Dach­stuhls in Flam­men. Die Be­woh­ner, ei­ne Frau im Roll­stuhl und ih­re Pfle­ge­kraft, kön­nen das Haus recht­zei­tig ver­las­sen. Mit drei Trupps un­ter Atem­schutz und drei Roh­ren, da­von ei­nes im In­nen­an­griff, lei­ten die Kräf­te die Brand­be­kämp­fung ein. Sie brin­gen das Feu­er schnell un­ter Kon­trol­le. Von der Dreh­lei­ter aus löscht die Feu­er­wehr eben­falls. Ein Trupp, ge­si­chert von der Dreh­lei­ter, klet­tert auf das Dach, um Tei­le der Ein­de­ckung mit ei­ner Ret­tungs­sä­ge zu öff­nen. Da­nach kön­nen die dar­un­ter lie­gen­den Glut­nes­ter ab­ge­löscht wer­den. Über 70 Ein­satz­kräf­te meh­re­rer Feu­er­weh­ren, ein Ret­tungs­wa­gen des DRK, die Po­li­zei und das THW sind bei dem mehr­stün­di­gen Ein­satz vor Ort. Das Haus ist vor­über­ge­hend un­be­wohn­bar. Ei­nen Test-be­richt über Ret­tungs­sä­gen fin­det Ihr auf Sei­te 84.

Ein über ei­ne Dreh­lei­ter ge­si­cher­ter Feu­er­wehr­mann schnei­det mit ei­ner Ret­tungs­sä­ge ver­kohl­te Dach­bal­ken aus­ein­an­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.