Die Ge­fahr­gut-bi­bel

Feuerwehr-Magazin - - Medien -

Ein Stan­dard­werk, wel­ches kei­ner Be­wer­tung mehr be­darf: „Der Nüß­ler“, wie ihn­ge­fahr­gut­ex­per­ten ein­fach nen­nen. Die Re­de ist von dem 352 Sei­ten star­ken Hand­buch Ge­fahr­gut-erst­ein­satz. Haupt­au­tor ist Dr.Ing. Hans-die­ter Nüß­ler, 21 Jah­re lang Lei­ter der Feu­er­wehr Aa­chen und seit 2016 Vi­ze­prä­si­dent der Eu­ro­pean Emer­gen­cy Num­ber As­so­cia­ti­on (EENA). Er hat das Buch für die be­reits ne­un­te Auf­la­ge ak­tua­li­siert. Zir­ka al­le 3 bis 4 Jah­re wird die­ser Vor­gang auf­grund un­ter­schied­li­cher neu­er Be­zeich­nun­gen not­wen­dig. So­mit ist den Feu­er­weh­ren auch zu emp­feh­len, je­weils die ak­tu­el­le Aus­füh­rung in den Ein­satz­fahr­zeu­gen mit­zu­füh­ren.

In dem Stan­dard­werk fin­den Ein­satz­lei­ter der Feu­er­wehr so­wie Kräf­te ei­nes Ge­fahr­gut­zu­ges um­fas­sen­de In­for­ma­tio­nen und Ver­zeich­nis­se zu fol­gen­den Be­rei­chen: ## GAMS-RE­GEL; ## Un-num­mern mit

Merk­blatt-num­mern; ## Stoff­na­men mit

Merk­blatt-num­mern; ## Grup­pen­merk­blät­ter; ## Ab­sper­ren, War­nen und

Eva­ku­ie­ren; ## Pi­pe­line-le­cka­gen; ## Um­gang mit Ge­fahr­gut

In­for­ma­ti­ons­quel­len; ## Trans­port-un­fall-in­for­ma­ti­ons

und Hil­fe­leis­tungs­sys­tem (TUIS); ## Flüs­sig­gas-si­cher­heits­dienst; ## Gift­not­ruf­zen­tra­len und In­fo­zen­tren; ## Per­sön­li­che Schutz­maß­nah­men; ## Ter­ro­ris­ti­sche An­schlä­ge mit che­mi­schen,

bio­lo­gi­schen oder ra­dio­ak­ti­ven Stof­fen.

Das­buch: Ge­fahr­gut-erst­ein­satz, Dr.-ing.hans-die­ter Nüß­ler, 9. Auf­la­ge 2017, 352 Sei­ten, 24 x 17 cm, Soft­co­ver, Ring­buch­bin­dung, Eco­med Storck, ISBN 978-3-86897-342-6. Preis: 49,99 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.