Wie­der ein Ju­gend­feu­er­wehr-buch

Feuerwehr-Magazin - - Medien -

Im­mer wie­der mal schrei­ben en­ga­gier­te Ju­gend­feu­er­wehrAk­teu­re Bü­cher – als Hilfs­mit­tel für die Nach­wuchs­kräf­te und Ju­gend­lei­ter ge­dacht. Neu­es­tes Ex­em­plar ist „Das ABC der Ju­gend­feu­er­wehr“von Philip Jun­kers­dorf, er­schie­nen im Neckar-ver­lag. Wir fra­gen uns in der Re­dak­ti­on häu­fig, so auch in die­sem Fall, war­um im­mer was neu­es ei­ge­nes raus­brin­gen? Wo doch die Aus­bil­dungs-bü­cher von Eco­med, der be­kann­te Schott & Rit­ter und auch der Ha­mil­ton fast al­les ab­de­cken.

Der Ge­dan­ke hin­ter dem ABC der Ju­gend­feu­er­wehr ist of­fen­sicht­lich, die Ju­gend­li­chen mit ein­fa­cher Spra­che, vie­len Bil­dern und Zeich­nun­gen di­rekt an­zu­spre­chen. Löblich. Aber dann er­war­te ich bei­spiels­wei­se mo­der­ne, an­spre­chen­de Zeich­nun­gen – das sind die Ju­gend­li­chen aus an­de­ren Me­di­en ge­wohnt. Da fal­len die Il­lus­tra­tio­nen in die­sem Buch deut­lich ab. Und wie­so ist die Schrift so groß? Ju­gend­feu­er­wehr be­ginnt in der Re­gel mit 8 oder 10 Jah­ren. Da kön­nen die Mit­glie­der schon le­sen. Von Schrif­ty­pen, Lay­out und Co. will ich gar nicht an­fan­gen. Bis­lang vi­el­leicht al­les Ge­schmacks­sa­che. Aber wirk­lich gar nicht geht, fal­sches Wis­sen zu ver­mit­teln. Das fällt ins­be­son­de­re bei den Fahr­zeug­ty­pen und Er­klä­run­gen auf. TLF 16/25, LF 10/6 und DLK 23-12 gibt es vi­el­leicht noch bei vie­len Feu­er­weh­ren. Aber die­se Fahr­zeu­g­nor­men und so­mit auch die Be­zeich­nun­gen ha­ben sich be­reits vor 5 Jah­ren ge­än­dert. Ich könn­te wei­te­re Bei­spie­le aus dem In­halt auf­zäh­len.

Al­so, kurz­um: Re­spekt vor dem En­ga­ge­ment des Au­to­ren und sei­ner Un­ter­stüt­zer. Aber emp­feh­len kann ich die­ses Buch nicht.

Das­buch: Das ABC der Ju­gend­feu­er­wehr, Philip Jun­kers­dorf, 72 Sei­ten, DIN A5, Neckar-ver­lag, ISBN 978-3-7883-0950-3. Preis: 5 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.