17-Jäh­ri­gen aus Rad­kas­ten be­freit

Feuerwehr-Magazin - - Rneapchoritcahgteen -

Er­lan­gen (BY) – Als die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Er­lan­gen ge­gen 18.30 Uhr an der Un­fall­stel­le ein­tref­fen, bie­tet sich ih­nen ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches Bild: Ein 17-jäh­ri­ger Mo­tor­rad­fah­rer ist nach ei­nem Ver­kehrs­un­fall mit sei­nem Fuß im hin­te­ren Rad­kas­ten ei­nes Pkw ein­ge­klemmt. In en­ger Ab­stim­mung mit dem an- we­sen­den Not­arzt und den Kräf­ten des Ret­tungs­diens­tes si­chert die Feu­er­wehr zu­nächst das Fahr­zeug ge­gen We­grol­len. An meh­re­ren Stel­len un­ter­bau­en die Kräf­te den Pkw mit Rüst­holz und in­stal­lie­ren zu­sätz­lich ei­ne mo­bi­le Sicht­schutz­wand, um das Un­fall­op­fer vor Gaf­fern zu schüt­zen. An­schlie­ßend blo­ckie­ren die Feu­er­wehr­leu­te mit ei­nem Spann­gurt den Fe­der­weg an der Hin­ter­ach­se des Pkw. Dann he­ben sie die­sen be­hut­sam mit­tels Hoch­druck­he­be­kis­sen an. Da­durch ge­lingt es, den 17-Jäh­ri­gen aus sei­ner miss­li­chen La­ge zu be­frei­en. Der Ret­tungs­dienst trans­por­tiert ihn mit leich­ten Ver­let­zun­gen in ei­ne Er­lan­ger Kli­nik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.