His­to­ri­sche Scheu­ne ab­ge­brannt

Feuerwehr-Magazin - - Reportage Nachrichten -

Bis­sin­gen an der Teck (BW) – Ein 330 Jah­re al­tes, denk­mal­ge­schütz­tes Ge­bäu­de steht lich­ter­loh in Flam­men, als die ers­ten Kräf­te der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Bis­sin­gen (Kreis Ess­lin­gen) ge­gen 4 Uhr ein­tref­fen. Weil die Lösch­was­ser­ver­sor­gung nicht aus­reicht, for­dert die Ein­satz­lei­tung die Feu­er­weh­ren Len­nin­gen, Weil­heim und Kirch­heim mit was­ser­füh­ren­den Fahr­zeu­gen zum Pen­del­ver­kehr nach. Die Ein­satz­kräf­te er­rich­ten Rie­gel­stel­lun­gen zur Si­che­rung der Nach­bar­ge­bäu­de und ei­nes Bau­krans. Als die Was­ser­ver­sor­gung ge­si­chert ist, be­gin­nen die Kräf­te mit der Brand­be­kämp­fung. Sie kön­nen ein Über­grei­fen auf an­de­re Ge­bäu­de ver­hin­dern, die Zehnt­scheu­ne brennt je­doch kom­plett ab. Kurz vor dem Brand hat­te die Ju­gend­hil­feein­rich­tung Zie­gel­hüt­te den Dach­stuhl des Ge­bäu­des neu er­rich­tet. Die Sa­nie­rung der his­to­ri­schen Zehnt­scheu­ne war ein Be­rufs­ori­en­tie­rungs­pro­jekt für Ju­gend­li­che. Im 17. Jahr­hun­dert dien­te sie als La­ger­haus und zur An­nah­me des Zehn­ten – ei­ner zehn­pro­zen­ti­gen Ab­ga­be von Er­zeug­nis­sen der Land­wir­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.