Hand­schuh aus Pbi-fa­sern

Feuerwehr-Magazin - - Produkte -

Es­ka hat mit dem Si­ga PBI Plus 5* ei­nen neu­en Feu­er­wehr­hand­schuh mit vie­len pa­ten­tier­ten Fea­tu­res auf den Markt ge­bracht. Für die äu­ße­re Schutz­hül­le kommt an der Ober­hand PBI Po­wers­hell zum Ein­satz, an der In­nen­hand PBI Gold mit Prom­arb­le. Die­se Gra­nit-si­li­kon-car­bon-be­schich­tung ist ei­ne Neu­ent­wick­lung des ös­ter­rei­chi­schen Hand­schuh-spe­zia­lis­ten. Sie soll bis­her ein­ge­setz­ten Be­schich­tun­gen – wie Ke­ra­mik-, her­kömm­li­che PU- und Si­li­kon-be­schich­tun­gen – deut­lich über­le­gen sein. Durch die Zu­sam­men­set­zung wird ei­ne voll­stän­di­ge Ober­flä­chen­ab­de­ckung des Ma­te­ri­als er­mög­licht, die dau­er­haf­ten Schutz ge­gen Abrieb, Was­ser-, Che­mi­ka­li­en- und Öl­durch­drin­gung ga­ran­tie­ren soll. Ein wich­ti­ger Vor­teil ist zu­dem der ver­bes­ser­te Grip im tro­cke­nen so­wie im nas­sen Zu­stand. Der Hand­schuh bie­tet dem Trä­ger beim Abrieb die höchs­te Leis­tungs­stu­fe 4 und zugleich ein be­son­ders gu­tes Fein­ge­fühl.

Von den Fin­ger­spit­zen bis zum Stul­pen­en­de ist ein Go­re-tex plus Go­re Grip In­sert ein­ge­ar­bei­tet. Da­mit ist der SI­GA PBI Plus 5* wind- und was­ser­dicht so­wie at­mungs­ak­tiv. Ei­nen ho­hen Schutz vor Schlag, Stoß und Hit­ze­stau im Ober­hand­be­reich er­reicht der Her­stel­ler mit dem Es­ka FR Knuck­le Pro­tec­tor. Das neue Kev­lar-schnitt­schutz­fut­ter mit Stahl-fi­ber­glas und Sil­ber­fä­den sorgt für ei­ne an­ti­sta­ti­sche und an­ti­bak­te­ri­el­le Wir­kung. Der Si­ga PBI PLUS 5* ist mit der höchs­ten Schnitt­schutz­klas­se 5 nach EN 388 „Schutz­hand­schu­he ge­gen me­cha­ni­sche Ri­si­ken“zer­ti­fi­ziert. Er wird als Le­vel F der neu­en Zu­satz­schnitt­prü­fung nach EN ISO 13997 „Schutz­klei­dung – Me­cha­ni­sche Ei­gen­schaf­ten – Be­stim­mung des Wi­der­stan­des ge­gen Schnit­te mit schar­fen Ge­gen­stän­den“klas­si­fi­ziert. Dank Thumb FR pro­tec­tor ist der Trä­ger im Dau­men­ober­hand­be­reich vor ex­tre­mer Hit­ze, Was­ser­dampf, Schlä­gen und Stö­ßen ge­schützt. Da­bei bleibt die Be­weg­lich­keit des Dau­mens un­ein­ge­schränkt er­hal­ten. Preis: zir­ka 155 Eu­ro (Paar). In­for­ma­tio­nen: Es­ka Le­der­hand­schuh­fa­brik Ge­sell­schaft m.b.h. & Co. KG., Am Thal­bach 2, 4600 Thal­heim bei Wels, Ös­ter­reich, Te­le­fon 0043/7242/472920, Fax 0043/7242/68798, email office@es­ka.at, www.es­ka.at

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.