Tau­cher-ein­satz: Ju­gend­li­che er­trin­ken in Un­fall-pkw

Feuerwehr-Magazin - - Reportage Nachrichten -

Rhau­der­fehn (NI) – Ein­satz­kräf­te des DRK fah­ren nachts von ei­nem Brand­ein­satz zu­rück zu ih­rer Wa­che. Im Orts­teil We­st­rhau­der­fehn der Ge­mein­de Rhau­der­fehn (Kreis Leer) ent­de­cken sie plötz­lich ei­nen Pkw, der kopf­über in ei­nem Ka­nal liegt. Weil sie den In­nen­raum des Fahr­zeugs nicht er­rei­chen kön­nen, las­sen die Drk-mit­glie­der wei­te­re Kräf­te alar­mie­ren. Die Feu­er­weh­ren We­st­rhau­der­fehn und Bur­la­ge, die Was­ser­ret­ter der Kreis­feu­er­wehr, Tau­cher der DLRG und der Ret­tungs­dienst rü­cken aus. Ein 14- und ein 15-jäh­ri­ger Ju­gend­li- cher kön­nen nur noch tot ge­bor­gen wer­den. Mit dem Kran des Rüst­wa­gens hebt die Feu­er­wehr das Fahr­zeug aus dem Was­ser. Da die Kräf­te nicht aus­schlie­ßen kön­nen, dass sich wei­te­re In­sas­sen im Pkw be­fun­den ha­ben, durch­su­chen die Ein­satz­tau­cher den Ka­nal im Um­kreis der Un­fall­stel­le – oh­ne ein Er­geb­nis. Zwei Not­fall­seel­sor­ger be­treu­en die Ret­tungs­kräf­te noch wäh­rend des Ein­sat­zes, der nach 2 St­un­den be­en­det ist. An­schlie­ßend kom­men al­le be­tei­lig­ten Kräf­te zu ei­ner And­acht im Feu­er­wehr­haus We­st­rhau­der­fehn zu­sam­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.