6 Tipps vom Ex­per­ten beim LFV

Ein Frei­wil­li­ges So­zia­les Jahr bei der Feu­er­wehr schafft be­ruf­li­che Per­spek­ti­ven und stif­tet Sinn. Doch wie be­wer­be ich mich und wel­che Ei­gen­schaf­ten muss ich mit­brin­gen? Wir spra­chen dar­über mit Frank Wöß­ner (Fo­to), Fsj-päd­ago­ge beim Lan­des­feu­er­wehr­ver­ba

Feuerwehr-Magazin - - Service -

Frank Wöß­ner: Hilf­reich sind si­cher­lich Team­fä­hig­keit, ei­ne ge­wis­se psy­chi­sche und phy­si­sche Be­last­bar­keit, Of­fen­heit für Neu­es – so­wohl in der Ein­satz­stel­le als auch bei den Bil­dungs­wo­chen. Frei­wil­li­ge soll­ten In­ter­es­se an tech­ni­schen, päd­a­go­ gi­schen und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Tä­tig­kei­ten im Feu­er­wehr­be­reich mit­brin­gen, aber nicht zwin­gend Feu­er­wehr-er­fah­rung!

FM:

Frank Wöß­ner: Ei­ne Be­mer­kung vor­weg: Wir ha­ben ein fes­tes Start­da­tum, das heißt: Ein FSJ be­ginnt bei uns im­mer zum 1. Au­gust oder zum 1. Sep­tem­ber ei­nes je­den Jah­res. Für die Be­wer­bung gibt es prin­zi­pi­ell zwei We­ge: • Ent­we­der man be­wirbt sich di­rekt beim LFV Hes­sen – von uns wer­den dann die Be­wer­bun­gen an un­se­re Fsj-ein­satz­stel­len wei­ter­ge­lei­tet. Ei­ne fes­te „De­ad­line“gibt es hier­bei nicht. Aber die Zahl der Fsj-plät­ze ist be­grenzt, des­halb soll­te man mit sei­ner Be­wer­bung nicht zu lan­ge war­ten! • Der zwei­te Weg: Ei­ni­ge Ein­satz­stel­len schrei­ben auch ei­gen­stän­dig ih­re FSJS­tel­le aus. Hier sind dann na­tür­lich die in der Stel­len­aus­schrei­bung ge­nann­ten Be­wer­bungs­fris­ten zu be­ach­ten.

FM: Wie läuft das Aus­wahl­ver­fah­ren ab?

Frank Wöß­ner: Das Aus­wahl­ver­fah­ren fin­det vor Ort bei den ein­zel­nen Ein­satz­stel­len statt. In der Re­gel wer­den Be­wer­ber zu ei­nem Vor­stel­lungs­ge­spräch ein­ge­la­den, teil­wei­se auch zu ei­nem Pro­be­ar­bei­ten.

FM: Was be­kommt der Fs­j­ler?

Frank Wöß­ner: Es gibt ein mo­nat­li­ches Ta­schen­geld in Hö­he von 190 Eu­ro. Da­zu kom­men in der Re­gel noch ei­ne Pau­scha­le für die Ver­pfle­gung – zur­zeit 246 Eu­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.