Wald­brand­ein­satz in Schwe­den

Feuerwehr-Magazin - - Nachrichten -

Schwe­den/ni­en­burg (NI) – Das Kö­nig­reich Schwe­den bit­tet am 20. Ju­li 2018 in ei­nem Hil­fe­leis­tungs­er­su­chen die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land um Un­ter­stüt­zung, um die ver­hee­ren­den Wald­brän­de in den Griff zu be­kom­men. Aus Nie­der­sach­sen ma­chen sich tags dar­auf 52 frei­wil­li­ge Feu­er­wehr­leu­te aus dem Land­kreis Ni­en­burg

mit ins­ge­samt zwölf Fahr­zeu­gen auf den Weg in Rich­tung Schwe­den. „Die pro­fes­sio­nel­le und en­ge Zu­sam­men­ar­beit mit den schwe­di­schen Ein­satz­kräf­ten so­wie un­se­re Aus­rüs­tung und Fahr­zeu­ge ha­ben am En­de zum Er­folg bei­ge­tra­gen“, er­klärt Brand­rat Mar­tin Voß, Ge­samt­ein­satz­lei­ter der nie­der­säch­si­schen Ein­satz­kräf­te in Schwe­den. „Für uns al­le war das ein kräf­te­zeh­ren­der Ein­satz. 7 Ta­ge am Stück ge­gen das Feu­er zu kämp­fen war für je­den von uns neu.“

Am 1. Au­gust kom­men 46 Feu­er­wehr­kräf­te wie­der zu Hau­se an. Sechs Ka­me­ra­den sind schon vor­her aus dem Wald­brand­ge­biet ab­ge­reist und zu­rück­ge­kehrt. „ Sie kön­nen sehr stolz auf das sein, was sie in Schwe­den ge­leis­tet und er­reicht ha­ben“, sagt Nie­der­sach­sens Mi­nis­ter für In­ne­res und Sport, Bo­ris Pis­to­ri­us. „Die Bil­der zei­gen ja das ver­hee­ren­de Aus­maß der Wald­brän­de und wie dank­bar die Schwe­den für die Un­ter­stüt­zung aus Nie­der­sach­sen sind. Auch von mir: Herz­li­chen Dank da­für! Ich bin froh, dass al­le un­ver­letzt wie­der da sind.“

Ins­ge­samt 52 Ka­me­ra­den aus Nie­der­sach­sen ma­chen sich auf den Weg nach Schwe­den, um dort bei der Wald­brand­be­kämp­fung zu un­ter­stüt­zen.

Brand­rat Mar­tin Voß als Ein­satz­lei­ter der Ni­en­bur­ger Feu­er­wehr­be­reit­schaft. Hier ist er bei ei­nem Er­kun­dungs­flug über dem Ein­satz­ge­biet zu se­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.