Au­ßer­dem war da noch…

Feuerwehr-Magazin - - Nachrichten -

ein Ver­kehrs­un­fall mit vier ver­letz­ten Per­so­nen auf der A1 bei Stuhr-brin­kum (NI). Weil al­le Mit­glie­der ei­ner be­tei­lig­ten Fa­mi­lie ins Kran­ken­haus ge­bracht wer­den muss­ten, soll­te de­ren un­ver­letz­ter Hund vor­über­ge­hend in ein Tier­heim ge­bracht wer­den. Aber weil die Brin­ku­mer Feu­er­wehr­ka­me­ra­den ein gro­ßes Herz für Tie­re ha­ben, be­treu­ten sie den Hund 4 St­un­den lang, bis ihn die Be­sit­zer ab­hol­ten.

ei­ne in ei­nem Di­xi-klo acht­los weg­ge­wor­fe­ne Zi­ga­ret­ten­kip­pe. Die­se setz­te das Häu­schen in Ora­ni­en­burg-schmach­ten­ha­gen (BB) in Brand. Die Flam­men grif­fen so­gar auf ei­nen Strom­kas­ten über. Doch be­vor das Feu­er ei­ne na­he La­ger­hal­le er­fass­te, lösch­te die Feu­er­wehr den Brand.

ein 62-jäh­ri­ger Mann, der sich in Mün­chen ver­se­hent­lich aus sei­ner Woh­nung im drit­ten Ober­ge­schoss aus­ge­sperrt hat­te. Er ge­lang­te von ei­nem Nach­bar­bal­kon auf das Dach des vier­ge­schos­si­gen Ge­bäu­des. Von dort woll­te er auf sei­nen ei­ge­nen Bal­kon hin­ab­klet­tern, um so wie­der in die Woh­nung zu kom­men. Al­ler­dings ver­ließ ihn der Mut, wor­auf­hin er sich an den Schorn­stein klam­mer­te. Hö­hen­ret­ter der Feu­er­wehr si­cher­ten den Mann und brach­ten ihn über ein Dach­fens­ter zu­rück ins Haus.

ei­ne Rin­gel­nat­ter, die es sich in ei­nem Mo­tor­rol­ler in Mün­chen be­quem ge­macht hat­te. Der Fah­rer rief die Feu­er­wehr, die erst nach der De­mon­ta­ge der Sei­ten­ver­klei­dung und des Sit­zes an das Rep­til her­an­kam. An­schlie­ßend setz­te sie die Schlan­ge an ei­nem na­he­ge­le­ge­nen Wei­her aus.

Fa­mi­li­en­hund „Bo“fand nach ei­nem Ver­kehrs­un­fall für 4 St­un­den ei­ne Blei­be bei der Feu­er­wehr Brin­kum.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.