Me­di­en

Feuerwehr-Magazin - - Inhalt - Jan-erik He­ge­mann

Dr. Ul­rich Ci­mo­li­no von der Be­rufs­feu­er­wehr Düs­sel­dorf ge­hört zu den nam­haf­tes­ten ak­ti­ven Feu­er­wehr­leu­ten in Deutsch­land. Und auch als Au­tor oder Her­aus­ge­ber zahl­rei­cher Fach­bü­cher hat sich der ge­bür­ti­ge Bay­er ei­nen aus­ge­zeich­ne­ten Ruf er­wor­ben. Mit „Ur­laub à la Griglia“wag­te sich Ci­mo­li­no jetzt erst­mals an ei­nen Kri­mi­nal­ro­man her­an. Ich muss ge­ste­hen, ich war sehr ge­spannt. So ganz konn­te ich mir nicht vor­stel­len, dass es Ci­mo­li­no ge­lingt, mich über 180 Sei­ten zu fes­seln. Der Un­ter­schied zwi­schen Fach­buch und Un­ter­hal­tungs­lek­tü­re er­schien mir ein­fach zu groß, fast un­über­wind­bar.

Um das Er­geb­nis vor­weg zu neh­men: „Ur­laub à la Griglia“lohnt sich. Der Le­ser soll­te sich al­ler­dings für die Ve­ge­ta­ti­ons­brand­be­kämp- fung in­ter­es­sie­ren. Brand­an­schlä­ge und Flä­chen­brän­de so­wie der Schutz be­zie­hungs­wei­se die Be­kämp­fung sel­bi­ger neh­men näm­lich ei­nen brei­ten Raum in dem Kri­mi­nal­ro­man ein. Oft muss­te ich beim Le­sen schmun­zeln. So baut Ci­mo­li­no ge­schickt das Wald­brand­team und @fi­re in die Hand­lung mit ein – zwei Or­ga­ni­sa­tio­nen, de­nen der Au­tor na­he­steht.

Die Hand­lung ist fik­tiv, die be­schrie­be­nen Or­te und Cha­rak­te­re sind es de­fi­ni­tiv nicht. Und ei­ni­ge Ei­gen­schaf­ten des Haupt­dar­stel­lers er­in­nern stark an Ci­mo­li­no selbst. In dem Buch be­sucht der deut­sche Feu­er­wehr­mann Klaus sei­nen Freund Clau­dio auf Si­zi­li­en (Ita­li­en). Ge­mein­sam wird die In­sel er­kun­det, gut ge­ges­sen und ei­ne Se­rie von An­schlä­gen auf­ge­klärt. Da­bei hel­fen auch zahl­rei­che Freun­de und Fa­mi­li­en­mit­glie­der. Als sehr ge­lun­gen ha­be ich die am En­de an­ge­füg­ten Re­zep­te emp­fun­den. Ei­ne net­te Idee.

Das­buch: Ur­laub à la Griglia, Zum Me­nü ein flam­men­des In­fer­no, Dr. Ul­rich Ci­mo­li­no, 222 Sei­ten (in­klu­si­ve Re­zep­ten und Ver­hal­tens-tipps), For­mat 20,3 x 12,7 cm, Soft­co­ver, Ama­zon, ISBN 978-1717858658. Preis: 9,95 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.