FF Lau­fach (BY)

Feuerwehr-Magazin - - Aus Den Wehren -

Ei­ne ech­te Be­son­der­heit ist das neue Feu­er­wehr­haus der FF Lau­fach (BY, Kreis Aschaf­fen­burg). Es bil­det ei­ne bau­li­che Ein­heit mit dem be­ste­hen­den Rat­haus. Gleich­zei­tig mit dem Neu­bau des Feu­er­wehr­hau­ses wur­de das Rat­haus er­wei­tert. Da­mit ein­her ge­hen Sy­ner­gie­ef­fek­te: Der Schu­lungs­raum der Feu­er­wehr dient gleich­zei­tig als Be­spre­chungs­raum des Rat­hau­ses, Trau­ungs­zim­mer und Sit­zungs­saal des Ge­mein­de­ra­tes. Dank ei­ner mo­bi­len Trenn­wand kann der da­ne­ben­ge­le­ge­ne Be­reit­schafts­raum hin­zu­ge­nom­men wer­den, ent­we­der für gro­ße Ver­an­stal­tun­gen der Wehr oder der Ge­mein­de. Dar­über hin­aus kann die Feu­er­wehr auch den Auf­zug im Rat­haus mit­nut­zen. Ein Ne­ben­ef­fekt: Kom­man­dant, Käm­me­rer und Bür­ger­meis­ter ha­ben ih­re Bü­ros auf glei­cher Ebe­ne nur we­ni­ge Me­ter von­ein­an­der ent­fernt. Das schafft Nä­he und kur­ze Ent­schei­dungs­we­ge.

In der sie­ben­stän­di­gen Fahr­zeug­hal­le ist ein Schwer­last­re­gal mit 63 Stell­plät­zen für Roll­wa­gen, Pa­let­ten und Git­ter­bo­xen in­te­griert. Ein kom­plett aus Spen­den der Be­völ­ke­rung fi­nan­zier­ter Stap­ler dient zum Be­schi­cken des La­gers. Da­mit wird die Ein­satz­stel­len­lo­gis­tik und Ma­te­ri­al­wirt­schaft deut­lich ver­ein­facht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.