5 Be­son­der­hei­ten der FF Lin­gen (Ems)

Feuerwehr-Magazin - - Reportage -

Die FF Lin­gen (Ems) hat ei­gen­stän­dig ein Fahr­zeug-kon­zept für Ge­rä­te­wa­gen Lo­gis­tik 2 er­ar­bei­tet. Drei an­nä­hernd bau­glei­che und gleich al­te Fahr­zeu­ge sind über das Stadt­ge­biet in drei Orts­feu­er­weh­ren sta­tio­niert. Die Ge­rä­te­wa­gen er­gän­zen sich zum Bei­spiel bei Ge­fahr­stoff-ein­sät­zen mit dem Gw-ge­fahr­gut der Orts­feu­er­wehr Lin­gen. 322 ak­ti­ve Mit­glie­der zäh­len die sechs Weh­ren zu­sam­men. In den Ju­gend­feu­er­weh­ren in Al­ten­lin­gen, Bac­cum, Bram­sche und Brög­bern so­wie den Kin­der­feu­er­weh­ren Bac­cum und Holt­hau­sen sind 90 Kin­der und Ju­gend­li­che ak­tiv. Für ei­ne Stadt mit 57.000 Ein­woh­nern ste­hen Lin­gen mit „nur“sechs Feu­er­weh­ren ver­hält­nis­mä­ßig we­nig Ein­hei­ten zur Ver­fü­gung. Dem­ent­spre­chend groß sind die Ein­hei­ten (1x Schwer­punkt­feu­er­wehr, 5x Stütz­punkt­feu­er­wehr). Die Kern­stadt­wehr teilt sich ei­nen Stand­ort mit ei­ner der bei­den FTZ des Land­krei­ses Ems­land. Dem­ent­spre­chend hoch ist die Dich­te an Funk­ti­ons­trä­gern auf Kreis­ebe­ne in der Orts­feu­er­wehr Lin­gen. Mit der Übungs­an­la­ge für Ge­fahr­stof­fEin­sät­ze ha­ben sich die Ka­me­ra­den der Orts­feu­er­wehr Lin­gen ei­ne au­ßer­ge­wöhn­li­che Übungs-mög­lich­keit für Csa-trä­ger ge­schaf­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.