Rühr­ei mit Rie­sen­gar­ne­len und Früh­lings­zwie­beln

Food and Travel (Germany) - - Inhalt -

FÜR 1 PER­SON 2 gro­ße Eier

2 TL Oli­ven­öl

1 gro­ße Früh­lings­zwie­bel, der Län­ge nach hal­biert

75 g ge­koch­te Rie­sen­gar­ne­len

1 TL ge­rös­te­tes Se­sam­öl Die Eier in ei­ne Schüs­sel schla­gen und mit dem Rühr­be­sen ver­quir­len. Oli­ven­öl in ei­ner an­ti­haft­be­schich­te­ten Pfan­ne er­hit­zen, Früh­lings­zwie­beln und Garnelen hin­zu­fü­gen und un­ter Rüh­ren an­schwit­zen, bis die Zwie­beln weich zu wer­den be­gin­nen und die Garnelen Far­be an­ge­nom­men ha­ben. Auf ei­ne Sei­te der Pfan­ne schie­ben, um sie warm zu hal­ten.

Die ver­schla­ge­nen Eier in die Pfan­ne gie­ßen und sto­cken las­sen, da­bei im­mer wie­der mit dem Kü­chen­s­pach­tel zu­sam­men­schie­ben, bis ein saf­ti­ges, nicht zu tro­cke­nes Rühr­ei ent­stan­den ist. Auf ei­nen Tel­ler glei­ten las­sen, Früh­lings­zwie­beln und Garnelen dar­über an­rich­ten, mit Salz wür­zen und mit Se­sam­öl be­träu­feln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.