Vor­ne­weg

Food and Travel (Germany) - - News - Ste­fa­nie Ann Will Chef­re­dak­teu­rin

Auch Viel­rei­sen­de ken­nen das: Egal, wie viel man schon von der Welt ge­se­hen hat, es gibt im­mer ei­ne Des­ti­na­ti­on, die man un­be­dingt noch be­su­chen will. Bei mir ste­hen die In­seln der Süd­see ganz oben auf der To-do-Rei­se­lis­te. Da, wo der Tag be­ginnt. Ganz am an­de­ren En­de der Welt. Ei­ne Rei­se nach Pa­pua-Neu­gui­nea et­wa, so be­schreibt es un­ser Au­tor, fühlt sich wie ein Trip in ein Land vor un­se­rer Zeit an. Ver­schie­dens­te Stäm­me le­ben dort na­he­zu un­be­hel­ligt von der west­li­chen Ul­tra­mo­der­ne im Ein­klang mit Tra­di­ti­on und Na­tur. Wer nicht ganz so weit rei­sen, aber nach dem Win­ter den­noch ei­ne or­dent­li­che Por­ti­on Hit­ze ver­tra­gen kann, für den ist Do­ha ge­nau das Rich­ti­ge. Die Haupt­stadt von Ka­tar liegt di­rekt am Per­si­schen Golf und bie­tet ei­nen fan­tas­ti­schen Mix aus Strand- und Stadt­le­ben. Mo­der­ne, glä­ser­ne Bau­ten glit­zern in der Son­ne, un­ter ih­nen en­ge, schat­ti­ge Gas­sen und tra­di­tio­nel­le Märk­te, die Sou­qs, auf de­nen Händ­ler Fisch, Ge­wür­ze und Hül­sen­früch­te feil­bie­ten. Ei­ne Mul­ti­kul­ti-Me­tro­po­le, die Men­schen aus al­ler Welt an­zieht und ein Kon­trast­pro­gramm der Su­per­la­ti­ve bie­tet.

Aber auch Eu­ro­pa lockt die­ser Ta­ge mit ei­nem breit ge­fä­cher­ten Pro­gramm für je­den Rei­se­ge­schmack. Ganz egal, ob Ih­nen der Sinn nach früh­som­mer­li­chem Mit­tel­meer-Flair steht, nach aus­gie­bi­gem Schlem­men et­wa in der Tor­tel­li­ni-Hoch­burg Man­tua in der Lom­bar­dei oder nach ei­nem Last-Mi­nu­te-Ski­trip, be­vor die wei­ße Pracht sich für die­ses Jahr kom­plett ver­ab­schie­det. Wir ha­ben die bes­ten Früh­lings­de­s­ti­na­tio­nen in Eu­ro­pa für Sie zu­sam­men­ge­tra­gen – von Ams­ter­dam bis Zer­matt.

Früh­lings­haft geht es auch in den Kü­chen zu. Köst­li­che Cur­rys mit fri­schem, kna­cki­gem Ge­mü­se und Mee­res­früch­ten et­wa eig­nen sich per­fekt für ei­ne ent­spann­te Din­ner-Par­ty – mit et­was Glück so­gar schon un­ter frei­em Him­mel. Zu­dem star­tet wür­zi­ger Ru­co­la in die Sai­son und macht nicht nur im Sa­lat, son­dern auch als Pes­to zur Pas­ta, auf Sand­wi­ches und in klei­nen schmack­haf­ten Kar­tof­fel­küch­lein ei­ne tol­le Fi­gur. Apro­pos: Für al­le, die sich schon Ge­dan­ken über die Strand­fi­gur ma­chen, lie­fert Ge­sund­heits­ex­per­te Da­le Pin­nock die wich­tigs­ten Fak­ten rund um be­wuss­te, ge­sun­de Ernährung und be­weist mit sei­nen köst­li­chen Krea­tio­nen, dass die nichts mit Ver­zicht zu tun ha­ben muss. Weil wir es aber nicht über­trei­ben wol­len, und man die Fes­te be­kannt­lich fei­ern soll, wie sie fal­len, ha­ben wir für Sie auch krea­ti­ves Na­sch­werk zu Os­tern: Un­se­re Veil­chen-Zi­tro­nen-Eclairs oder die Bre­zel-Ka­ra­mell-Schnit­ten schin­den nicht nur op­tisch, son­dern vor al­lem ge­schmack­lich rich­tig Ein­druck und sind hübsch ver­packt ein tol­les Gast­ge­schenk – wenn Sie denn die Fin­ger da­von las­sen kön­nen ... Las­sen Sie es sich schme­cken!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.