Rind­fleisch-Sand­wich mit ein­ge­leg­ten Zwie­beln

FÜR 4 PER­SO­NEN

Food and Travel (Germany) - - Inhalt -

Ro­ast­beef in gu­ter Qua­li­tät kann man heut­zu­ta­ge in vie­len Fein­kost­ge­schäf­ten und aus­ge­such­ten Metz­ge­rei­en fin­den. Am bes­ten lässt man es sich frisch auf­schnei­den, denn be­reits auf­ge­schnit­te­ne und ver­pack­te Wa­re schmeckt bei Wei­tem nicht so gut.

Für das So­da­b­rot

350 g Voll­korn­mehl, plus et­was mehr zum Be­stäu­ben

50 g Par­me­san, frisch ge­rie­ben 2 EL fri­scher Schnitt­lauch, ge­hackt

1 TL Na­tron

1¼ TL Salz

1 TL Zu­cker

300 ml But­ter­milch

Für die ein­ge­leg­ten ro­ten Zwie­beln

125 ml Was­ser

3 EL Weiß­wein­es­sig

2 EL Pu­der­zu­cker

2 TL Salz

1 klei­ne ro­te Zwie­bel, in sehr dün­ne Rin­ge ge­schnit­ten

Für die Meer­ret­tich-Cre­me

125 g Crè­me fraîche

1 EL Meer­ret­tich, ge­rie­ben Salz und Pfef­fer

Zum Ser­vie­ren

But­ter (op­tio­nal)

250 g Ro­ast­beef (rosa) 1 Hand­voll Brun­nen­kres­se Den Ofen auf 230 C vor­hei­zen, ein Back­blech mit Öl ein­fet­ten. Mehl, Par­me­san, Schnitt­lauch, Na­tron, Salz und Zu­cker in ei­ner Schüs­sel ver­mi­schen. Ein Loch in die Mit­te drü­cken, nach und nach die But­ter­milch un­ter­schla­gen, bis ein wei­cher Teig ent­stan­den ist.

Auf ei­ner leicht be­mehl­ten Ar­beits­flä­che 2–3 Mi­nu­ten kne­ten. Teig zu ei­nem fla­chen, läng­li­chen Brot­laib (ca. 20 cm lang) for­men. Auf das Back­blech le­gen, mit ei­nem Mes­ser mit­tig ein­rit­zen.

Das Brot et­wa 15 Mi­nu­ten ba­cken, dann die Tem­pe­ra­tur auf 200 C her­un­ter­schal­ten und wei­te­re 25 Mi­nu­ten ba­cken, bis der Laib gold­braun ist und beim Klop­fen leicht hohl klingt. Auf ei­nem Kü­chen­git­ter voll­stän­dig ab­küh­len las­sen und dann tro­cken la­gern.

Für die ein­ge­leg­ten ro­ten Zwie­beln 125 ml Was­ser in ei­nem Topf er­hit­zen. Es­sig, Zu­cker und Salz hin­zu­fü­gen. Zum Ko­chen brin­gen und rüh­ren, bis sich der Zu­cker voll­stän­dig auf­ge­löst hat. Die Zwie­bel in ei­ne Schüs­sel ge­ben, die hei­ße Flüs­sig­keit dar­über gie­ßen, voll­stän­dig aus­küh­len las­sen. Ab­trop­fen las­sen, bei­sei­te­stel­len.

Crè­me fraîche mit Meer­ret­tich ver­rüh­ren und ab­schme­cken. Bei­sei­te­stel­len und zie­hen las­sen.

Zum Ser­vie­ren das Brot in Schei­ben schnei­den, je­de Schei­be mit But­ter be­strei­chen und mit Ro­ast­beef, Zwie­beln, Meer­ret­tich­creme und Brun­nen­kres­se be­le­gen. Zwei­te Schei­be dar­auf set­zen und so­fort ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.