Kar­tof­fel-Kned­le mit saf­ti­ger Zwetsch­gen-Fül­lung

FÜR 4 PER­SO­NEN

Food and Travel (Germany) - - Contents -

300 g Zwetsch­gen, ent­steint 100 g brau­ner Roh­rohr­zu­cker 350 g Kar­tof­feln, ge­schält, ge­kocht und zer­drückt

125 g Wei­zen­mehl (Ty­pe 405) 1 klei­nes Ei et­was Salz

50 g But­ter

125 g Sem­mel­brö­sel

Die Zwetsch­gen mit der Hälf­te des Zu­ckers in ei­ne Schüs­sel ge­ben und gut da­rin wen­den.

Die zer­drück­ten Kar­tof­feln mit Mehl, Ei und et­was Salz in ei­ne Schüs­sel ge­ben. Zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten. Die Mas­se auf ei­ner be­mehl­ten Ar­beits­flä­che zu ei­ner Rol­le von der Grö­ße ei­nes Ba­guettes for­men. In gleich­mä­ßig di­cke Schei­ben schnei­den. In die Mit­te je­der Schei­be ei­ne Mul­de drü­cken, je ei­ne der ge­zu­cker­ten Zwetsch­gen hin­ein­ge­ben. Teig über der Frucht zu­sam­men­füh­ren und zu ei­nem Knö­del for­men. Rest­li­chen Teig so ver­ar­bei­ten.

Reich­lich Salz­was­ser in ei­nem Topf zum Ko­chen brin­gen. Knö­del hin­ein­glei­ten las­sen. So­bald sie an die Ober­flä­che stei­gen, noch 4 Mi­nu­ten gar zie­hen las­sen.

Drei Vier­tel der But­ter in ei­ner Pfan­ne zer­las­sen, die Sem­mel­brö­sel da­rin gold­braun rös­ten. Knö­del ab­schöp­fen, ab­trop­fen las­sen und in der Brö­sel­but­ter un­ter vor­sich­ti­gem Wen­den 1–2 Mi­nu­ten bra­ten.

Rest­li­che But­ter zer­las­sen und die üb­rig ge­blie­be­nen Zwetsch­gen da­rin bra­ten. Die fer­ti­gen Knö­del auf Tel­ler ver­tei­len, mit brau­nem Zu­cker be­streu­en und mit den ge­bra­te­nen Zwetsch­gen ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.