Pochier­te Pfir­si­che

FÜR 4 PER­SO­NEN

Food and Travel (Germany) - - Contents -

Die­ses Ba­sis­re­zept für pochier­te Pfir­si­che lässt sich viel­sei­tig ein­set­zen. Sie schme­cken himm­lisch mit Eis­creme oder ge­schla­ge­ner Sah­ne oder als Pfir­sich Mel­ba (sie­he Re­zept rechts).

3–4 gel­be oder wei­ße Pfir­si­che 1 Fla­sche Mu­s­cat de Saint Je­an de Mi­ner­vois (ca. 375 ml)

250 ml kal­tes Was­ser

150 g Pu­der­zu­cker 1 Va­nil­le­scho­te, auf­ge­schlitzt Die Pfir­si­che kreuz­wei­se ein­rit­zen, 2 Mi­nu­ten in ko­chen­dem Was­ser blan­chie­ren, ab­gie­ßen und kalt ab­schre­cken. Hal­bie­ren, bei­de Hälf­ten vor­sich­tig in ent­ge­gen­ge­setz­ter Rich­tung dre­hen, da­mit sie sich vom Kern lö­sen, dann häu­ten.

Wäh­rend­des­sen Wein, Was­ser, Zu­cker und Va­nil­le­scho­te in ei­nem gro­ßen Topf bei sanf­ter Hit­ze er­wär­men, bis sich der Zu­cker voll­stän­dig auf­ge­löst hat. Hit­ze hoch­schal­ten, Pfir­sich­hälf­ten hin­ein­ge­ben und al­les erst mit ei­ner La­ge Per­ga­ment­pa­pier, dann mit ei­nem De­ckel ab­de­cken. Et­wa 5 Mi­nu­ten sanft sim­mern las­sen.

Die Pfir­sich­hälf­ten mit­hil­fe ei­nes Holz­löf­fels vor­sich­tig her­aus­ho­len und in ei­ne Schüs­sel ge­ben. Die ein­ge­koch­te Flüs­sig­keit ab­küh­len las­sen, dann zu den Pfir­si­chen ge­ben. Im Kühl­schrank min­des­tens 3 Ta­ge durch­zie­hen las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.