Früh­stücks­muf­fins mit Blau­bee­ren und Man­deln

Food and Travel (Germany) - - Inhalt -

ER­GIBT 12 STÜCK 80 g Man­del­mus

200 g grie­chi­scher Jo­ghurt 1 gro­ße rei­fe Ba­na­ne, in Stü­cke ge­schnit­ten

1 gro­ßes Ei

1 TL Va­nil­leex­trakt

120 g hel­ler Mus­co­va­do­zu­cker 220 g Wei­zen­mehl

50 g Ha­fer­flo­cken

1 TL Back­pul­ver

½ TL Na­tron

½ TL Salz

65 g Blau­bee­ren

75 g Med­jool-Dat­teln, ent­kernt und fein ge­hackt

Für das Top­ping 2 EL hel­ler Mus­co­va­do­zu­cker 50 g Man­del­blätt­chen

2 EL ge­misch­te Saa­ten

(z. B. Se­sam, Mohn und Son­nen­blu­men­ker­ne)

1 Muf­fin­blech Den Ofen auf 160 C vor­hei­zen, das Muf­fin­blech mit Pa­pier­förm­chen aus­le­gen. Man­del­mus, Jo­ghurt, Ba­na­ne, Ei, Va­nil­le und Zu­cker in die Schüs­sel der Kü­chen­ma­schi­ne ge­ben und zu ei­ner glat­ten Mas­se ver­ar­bei­ten.

Mehl, Ha­fer­flo­cken, Back­pul­ver, Na­tron und Salz hin­zu­fü­gen und al­les gut ver­mi­schen. Blau­bee­ren und Dat­teln un­ter­he­ben.

Den Teig in die Muf­fin­förm­chen fül­len, da­bei et­was Platz zum Rand las­sen. Die Muf­fins mit Mus­co­va­do­zu­cker, Man­del­blätt­chen so­wie den Saa­ten be­streu­en.

20–25 Minuten gold­braun ba­cken, dann her­aus­neh­men und auf ei­nem Ku­chen­git­ter ab­küh­len las­sen. Die Muf­fins luft­dicht ver­schlos­sen auf­be­wah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.